Monospace: Zen-Texteditor für Android veröffentlicht

Marcel Am 03.08.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:17 Minuten

monospace-android

Monospace ist ein ganz frisch in den Play Store entlassender Zen-Texteditor für Android, dessen Funktionsumfang nicht der Größte ist – dafür aber kann Monospace mit einer sehr einfach gehaltenen und schicken UI punkten.

Während es für iOS bereits zig Texteditoren existieren, die den Fokus auf das störungsfreie Schreiben setzen, sieht es unter Android mit namhaften Alternativen nicht ganz so rosig aus. Es gibt zwar einige Editoren, diese sind aber optisch eher etwas überfrachtet und können mit den besseren iOS-Apps nicht wirklich mithalten (*just my 2 cents*). Mit Monospace ist nun aber ein Kandidat in eine öffentliche Beta-Version entlassen worden, die durchaus Potential hat und aus dem Hause der Entwickler des beliebten Today Calendar stammt – Erfahrung ist also durchaus vorhanden.

monospace-android-2Wie erwähnt möchte Monospace nicht mit einem riesigen Funktionsumfang punkten, stattdessen macht die App das, was Zen-Editoren am besten können: Euch schreiben lassen und das ohne visuelle Ablenkungen. Texte lassen sich in einer Art Ordnern einsortieren, die sich durch das Setzen von #Hashtags innerhalb der Texte erstellen lassen, was ich sehr gut gelöst finde. Formatierungen können entweder über einen Longpress auf ein Wort hinzugefügt werden, ebenso wird aber natürlich auch Markdown unterstützt.

Texte lassen sich auf Wunsch im Markdown-Format oder als Plain-Text mit anderen Apps teilen, auch ein Dropbox-Abgleich der Texte ist möglich. Neben der hellen Oberfläche gibt es auch ein dunkles Theme und optional ein komplett geschwärzter Look – optisch gefällt mir der minimalistische Stil wie gesagt sehr gut. Wer also auf seinem Smartphone oder (noch sinniger) Tablet mit Android häufiger mal längere Texte schreibt und einen Texteditor ohne Ablenkungen sucht, der ist bereits jetzt mit der Beta von Monospace bestens bedient.

Monospace - Writing and Notes
Monospace - Writing and Notes
Entwickler: Jack Underwood
Preis: Kostenlos+

via BeautifulPixels

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • LG K8 Smartphone (12,7 cm (5 Zoll) Touch-Display, 8 GB interner Speicher, Android 6.0) schwarz/blau
  • Neu ab EUR 128,99, gebraucht schon ab EUR 99,80
  • Auf Amazon kaufen*