Moo0 MultiDesktop: Virtuelle Desktops für Windows 7

Marcel Am 22.08.2012 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:39 Minuten

Virtuelle Desktops können gerade für Leute, die am heimischen Rechner produktiv arbeiten eine sehr nützliche Sache sein. So kann man zum Beispiel verschiedene Desktops für „Privat“ und „Arbeit“ oder verschiedenen Aufgaben erstellen und hat somit immer nur die benötigten Fenster parat oder kann diese besser strukturiert aufteilen. Eine solche Lösung ist zum Beispiel Moo0 MultiDesktop.

Die Freeware bietet bis zu vier virtuelle Desktops – gewechselt wird wahlweise über die ausblendbare Leiste, per Hotkey oder aus dem Systemtray heraus. Dabei kann auch jeder Desktop sein eigenes Wallpaper besitzen. Läuft eigentlich rund soweit, ich konnte keine Aussetzer feststellen. Lediglich Aero läuft nur auf dem ersten Desktop, die virtuellen besitzen den gläsernen Effekt nicht.

Unter Windows 8 ist das kleine Tool erst gar nicht lauffähig… Aber was nicht ist, kann ja noch werden und ansonsten kann ich das Tool nur empfehlen: Einfache Einrichtung von virtuellen Desktops. Eine schicke Alternative dazu wäre sicherlich GiMeSpace, dass den Desktop horizontal erweitert…

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Microsoft Surface Pro 31,2 cm (12,3 Zoll) Notebook (Intel Core i5 der 7. Gen., 4GB RAM, 128GB SSD, Windows 10 Pro)
  • Neu ab EUR 879,00, gebraucht schon ab EUR 827,99
  • Auf Amazon kaufen*