motorola-edge-mockup-8

Motorola EDGE Mockup: Shut up and take my money

Am 18.03.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:09 Minuten

Motorola – einer jener Hersteller, die in den Anfangs­jahren der Mobil­te­lefone den Markt dominiert haben, dann aber irgendwann den Umschwung auf die Smart­phones verschlafen oder vergeigt haben. Inzwi­schen gehört die Marke Motorola nach einem kurzen Zwischenstop bei Google zu Lenovo und auch wenn man mit dem Moto G und dem Moto X zwei starke Smart­phones im Portfolio hat, so kann man nicht mehr wirklich an die alten Erfolge anknüpfen. Eigentlich schade, denn immerhin dürfte das Motorola starTEC und das RAZR zu den bekann­testen Mobil­te­le­fonen gehören – vor allem aufgrund ihrer markanten Optik. Der südko­rea­nische Designer Seungwoo Kim hat sich einmal dem Grund­design des RAZR angenommen und dieses zu einem vollstän­digen Smart­phone werden lassen. 

Heraus­ge­kommen ist dabei das Motorola EDGE, welches nicht nur mit einem nahezu randlosen Display daher­kommt, sondern auch mit einer sehr außer­ge­wöhn­lichen Form mit stark abgeschrägten Kanten – dazu eine leicht gebürstete Rückseite in verschie­denen Farben. Vor allem die Idee mit der passenden Qi-Ladeschale finde ich sehr gelungen, gleiches gilt aber für das ganze Mockup. Das Design des EDGE hebt sich in gelun­gener Art und Weise vom Rest der Masse ab – da sind die techni­schen Daten natürlich erst einmal egal, es handelt sich eben nur um eine Design­studie. Das mit der gewohnt hohen Motorola-Qualität, einer anstän­digen Materi­al­auswahl und mit ordentlich Leistung und einer anstän­digen Kamera – wäre definitiv etwas, wo auch ich schwach werden könnte. 

Quelle Behance