Mozilla öffnet die Tore des Marketplace – mit Web- und Desktop-Apps

Marcel Am 13.06.2012 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:23 Minuten

Heute Nacht ist die Nightly-Version von Firefox 16 veröffentlicht worden und mit dieser auch der neue Mozilla Marketplace. Mac, Windows und Linux werden unterstützt. Im Gegensatz zum Chrome Web Store setzt Mozilla nicht nur auf Webapps und Erweiterungen, sondern hat auch die ein oder andere Desktop-App im Portfolio. Installierte Windowsapps zum Beispiel tauchen auch in der Liste der installierten Programme auf und können über die Standard Deinstallationsroutine von Windows entfernt werden. Derzeit ist der Marketplace nur mit der Firefox 16 Nightly möglich… (via)

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Samsung Galaxy S7 Smartphone (5,1 Zoll (12,9 cm) Touch-Display, 32GB interner Speicher, Android OS) schwarz
  • Neu ab EUR 458,40, gebraucht schon ab EUR 345,48
  • Auf Amazon kaufen*