Neues Lockscreen-Konzept für iOS

Marcel Am 05.12.2012 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:50 Minuten

iOS sieht seit der Einführung 2007 noch immer so aus, wie es aussah, auch wenn Apple hier und da mal ein wenig überarbeitet und optimiert hat. Nachdem es in der Vergangenheit bereits Konzepte für Widgets auf dem Homescreen und auch ein neues Benachrichtigungskonzept gab, schlägt nun etwas für den Lockscreen auf.

Darin finden sich zum Beispiel die so genannten „Lockscreen Cards“, welche Informationen aus einzelnen Apps anzeigen. Im Beispiel sieht man so zum Beispiel Wetterinfos, die per Wischgeste über die Uhr aufgerufen werden können. Auch ein neuer „Grabber“ ist vorhanden, welcher auf dem Kamera-Swipe von iOS 6 aufbaut: Per Wischgeste können so einzelne Apps schnell gestartet werden.

Zu guter Letzt gibt es auch eine kleine Überarbeitung der Benachrichtigungen auf dem Lockscreen, welche derzeit in drei Kategorien (Light Notifications, Heavy Notifications und Temporary Takeovers) aufgeteilt werden. Apps haben derzeit maximal den Zugriff auf die „Light Notifications“, die „Heavy“-Kategorie steht Infos für zum Beispiel SMS und Anrufen zur Verfügung – hier sollten Apps wie Facebook, Google+ und Co. ebenfalls Zugriff drauf bekommen.

An sich ein schickes Konzept – und wer weiß: Vielleicht hat Jonathan Ivy ja ebenfalls die ein oder andere in petto und iOS 7 wird bereits überarbeitet. Who knows. (via)

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Original iProtect® 2in1 Set USB Ladestecker Halterung Steckdosen Dockingstation u Netzteil weiß für iPhone 6 6 Plus iPhone 7 7 Plus iPhone 5 5s 5c iPod Touch 5G Nano 7G
  • Neu ab EUR 6,89
  • Auf Amazon kaufen*