New Tab Page: Chrome-Erweiterung bringt einen Hauch von Google Now nach Chrome

Marcel Am 02.04.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:52 Minuten

Seit geraumer Zeit schon gibt es im Code von Chromium Anzeichen dafür, dass Google an einer Integration von Google Now in den hauseigenen Desktop-Browser bringt – dazu gibt es noch immer nicht Neues, aber gestern gab es erste Screenshots einer neuen „Neuer Tab“-Seite des Chrome-Browsers. Ich habe das ganze erst einmal als Aprilscherz gesehen, aber scheinbar haben in Russland wirklich ein paar User das neue Aussehen, welches neben einer Suchbox und den häufig besuchten Seiten auch noch ein paar mehr Funktionen mitbringt.

Bildschirmfoto 2013-04-02 um 09.33.50

So findet man zum Beispiel eine Anzeige für das Wetter vor, ebenso lassen sich direkt vom „Neuen Tab“ aus installierte Apps starten und auch eine Newsbox gibt es. Optisch sehr nah an Google Now dran könnte dies ein später Ersatz für iGoogle sein, welches bekanntlich schon vor einiger Zeit eingestellt worden ist.

Die neue „Neuer Tab“-Seite basiert derzeit noch scheinbar auf einer Erweiterung, die es allerdings nur in russischer Sprache gibt – wer dem nicht so mächtig ist, der bekommt aber auch eine ins englische übersetzte Version von Chris Emanuel (leider gibt es das Wetter hier nur in Fahrenheit). Mal schauen, ob es bei der Erweiterung bleibt oder ob Google die neue Ansicht irgendwann fest in den Browser integriert. Toll ist es. (via)

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Samsung Galaxy S7 EDGE Smartphone (5,5 Zoll (13,9 cm) Touch-Display, 32GB interner Speicher, Android OS) schwarz
  • Neu ab EUR 501,00, gebraucht schon ab EUR 379,95
  • Auf Amazon kaufen*