Noch ein kleines Konzeptvideo zu iOS 8 mit überarbeitetem Kontrollcenter und mehr

Marcel Am 17.05.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:14 Minuten

maxresdefault

Noch ein paar Wochen, dann startet die diesjährige WWDC, auf der es sich zwar den Gerüchten nach zu einem Großteil um Mac OS X drehen soll, aber auch iOS 8 wird mit großer Sicherheit ein Thema sein. Ich persönlich habe mir schon einmal ein paar Gedanken drüber gemacht, mit welchen Punkte Apple das System für mich persönlich noch weiter nach vorne bringen kann, Ryan Gilsdorf hat selbiges getan und aus seinen Ideen direkt einmal ein kleines Konzeptvideo erschaffen. So sehen wir hier nicht nur ein überarbeitetes Kontrollzentrum mit direkten Zugriff auf die WiFi- und Bluetooth-Einstellungen, sondern auch Widgets für den Mediaplayer, den Kalender und das Wetter wurden direkt in eben dieses integriert. Der Homescreen, beziehungsweise dessen App-Icons lassen sich durch zahlreiche Optionen ein wenig anpassen indem man zum Beispiel die Beschriftungen und Schatten ausblenden kann, statt Farbicons nur weiße Icons nutzen kann und dergleichen. Des Weiteren sollte Siri nur noch als Banner am unteren Bildschirm eingeblendet werden und über einen Wisch nach unten über den Homescreen lässt sich eine Gestensteuerung einblenden, über die man zum Beispiel Apps starten lassen kann.

Schaut alles sehr schick und durchdacht aus, wobei das Kontrollcenter durch die Integration von verschiedenen Widgets recht überladen wirkt. Die Anzeige von Siri wäre ganz nett, aber auch kein wichtiger Punkt, lediglich die Optionen zur Anpassung der App-Icons auf dem Homescreen wäre für mich eine nette Sache. Alles in allem könnte man dies sicherlich so übernehmen, mir persönlich gefallen die Ideen aus dem vorherigen Konzeptvideo von Bill Ladus jedoch noch ein wenig mehr. Aber wo wir gerade einmal dabei sind: Was würdet ihr euch so für ein kommendes iOS 8 wünschen?

via MobiFlip

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Apple iPhone SE Smartphone (4 Zoll (10,2 cm) Touch-Display, 16 GB Speicher, IOS) gold
  • Neu ab EUR 295,00, gebraucht schon ab EUR 244,34
  • Auf Amazon kaufen*