Nokia beginnt mit dem Rollout des „Lumia Black“-Update mit zahlreiche Neuerungen

Marcel Am 09.01.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 2:26 Minuten

lumia-range

Seit wenigen Stunden ist Nokia dabei, das vielleicht letzte große Update rauszujagen, welches man noch eigenständig entwickelt hat – bekanntlich wird die Smartphone-Sparte bald in den Besitz Microsofts übergehen. Das „Lumia Black“-Update beinhaltet wie auch schon das vorherige Amber-Update eine ganze Reihe an praktischen Neuerungen wie App-Ordner, bessere Kamera-Apps, Bluetooth LE und mehr – eine Zusammenfassung findet ihr weiter unten folgend. Der Rollout ist eben wie gesagt aktuell gestartet worden, vorerst werden jedoch nur das Lumia 1020 und das Lumia 925 in den Genuss des Updates kommen, die restlichen Lumia-Geräte werden in den kommenden Wochen mit dem Update versorgt – wobei hier nicht alle Geräte sämtliche Features erhalten werden.

lumiablack

Die wesentlichen Neuerungen des Updates in einer kurzen Zusammenfassung:

App Ordner: Mit dieser neuen Funktion können Lumia Nutzer ihren Start Screen noch stärker individualisieren und organisieren. Zusammenpassende Apps und Einstellungen können in einem Ordner zusammengefasst und als Live-Kachel dargestellt werden.

folder_800

Nokia Glance Screen 2.0: Die wichtigsten Infos auf einen Blick – mit dem Glance Screen halten Lumia Smartphones ihre Besitzer in Echtzeit auf dem Laufenden. Auf dem Display werden im Low-Energy Modus Anrufe, Nachrichten, E-Mails, Outlook, Kalender oder App-Benachrichtigungen von Twitter, Facebook, Whatsapp oder einzelnen Spielen angezeigt. (Verfügbar für die Modelle Lumia 1520, 1020, 925, 920, 820, 720, 620)

Bluetooth LE: Mit dem Lumia Black Update sind alle Lumia Smartphones mit Windows Phone 8 mit Gadgets wie z.B. Adidas miCoach Zubehör kompatibel.

Nokia Refocus: Die Foto-App Nokia Refocus wird für alle Lumia Smartphones mit Windows Phone 8  und mindestens 1 GB RAM verfügbar sein.

Nokia Beamer: Zeig, was Du drauf hast. Mit Nokia Beamer wird das einfacher als je zuvor. Fotos, Dokumente und Präsentationen – alles was auf dem Lumia Smartphone zu sehen ist, kann nach Scannen eines QR-Codes auf anderen HTML5-fähigen Displays angezeigt werden. Die Funktion wird für alle Smartphones mit mindestens 1 GB RAM verfügbar.

Nokia Storyteller: Die App sortiert Fotos nach Aufnahmedatum und -ort, sodass es noch einfacher ist, die Geschichte zu den Bildern zu erzählen. Die Kombination mit interaktiven Karten für mehr Kontext macht die Erinnerung noch lebendiger. (Eingeschränkte Funktionalität für die Modelle Lumia 820, 720, 625, 620, 520. Steht nach dem Update auf Black im Store zum Download zur Verfügung)

Nokia Camera: Die App vereint die Funktionen von Nokia Pro Camera und Smart Camera und macht das Fotografieren noch einfacher. Nokia Camera ist seit Ende 2013 für Lumia Smartphones mit PureView verfügbar, nun wird sie für alle Windows Phone 8 Smartphones erhältlich. Mit dem Update von Nokia Camera unterstützt das Lumia 1020 auch das Foto-Rohdatenformat DNG.

Neue Imaging-Algorithmen: Mit Lumia Black wird die Bildqualität weiter verbessert, vor allem auf dem Lumia 1020. Unter anderem führt der neue Oversampling-Algorithmus zu weniger Bildrauschen – Aufnahmen wirken natürlich, ohne an Bildschärfe zu verlieren.

Ebenfalls im Update enthalten ist das GDR3-Update von Windows Phone, welches seitens Microsoft schon vor einigen Wochen vorgestellt und von Testern bereits installiert werden konnte. Auch dieses wird eine ganze Reihe an neuen Funktionen mit sich bringen, darunter zum Beispiel ein Fahrzeugmodus, Rotationssperre, manuelles Schließen von Apps und etliches mehr – dazu gab es ja in der Vergangenheit bereits einen entsprechenden Artikel. Tolle Sache, tolle Funktionen, vor allem so etwas wie die App Ordner sind längst überfallig, der Glance-Screen wird noch praktischer und die Nokia-Apps Refocus und die neue Kamera-App sind ebenso gelungen. Da wird man fast schon etwas wehmütig, dass ich mich mit meinem Lumia 920 noch ein wenig gedulden muss.

via MobiFlip Quelle Nokia PM

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Apple iPhone SE Smartphone (4 Zoll (10,2 cm) Touch-Display, 64 GB Speicher, IOS) grau
  • Neu ab EUR 457,27, gebraucht schon ab EUR 359,00
  • Auf Amazon kaufen*