Nokia rollt Amber-Update für (fast) alle Lumia-Smartphones aus

Marcel Am 30.08.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 2:08 Minuten

Aktuell hat Nokia damit begonnen, ein Update für (fast) alle Lumia-Smartphones mit Windows Phone 8 „over the air“ auszurollen. Das Update beinhaltet neben einem Systemupdate für Windows Phone 8 von Microsoft (GDR2) auch, dank des oft zitierten Amber-Updates, ein paar nützliche Softwarefeatures seitens Nokia. Als erstes kommen alle Lumia 920 und 820 in den Genuss der neuen Funktionen, danach  folgen auch die Lumia-Modelle 520, 620 und 720 – Nokia selbst gibt an, dass das Timing des Update je nach Region, Modell und Mobilfunkanbieter variieren kann, bis Ende September möchte man aber mit der Verteilung durch sein.

Die Funktionen des Windows-Phone-Update GDR2 sind, bis auf der UKW-Empfang, welcher nicht mit dem Lumia 620 funktionieren wird, auf allen erhältlichen Lumia-Geräten verfügbar:

  • Xbox Music. Jetzt können Sie Musik noch einfacher auswählen, herunterladen und anheften. Musikfreunde erhalten nun außerdem noch genauere Metadaten (wie z. B. Informationen zu Songs und Alben) und profitieren von weiteren Leistungsverbesserungen.
  • UKW-Radio. Hören Sie UKW-Radio direkt über den Musik + Videos-Hub. (Nicht für alle Handys verfügbar.)
  • Data Sense. Bleiben Sie mit Data Sense immer auf dem neuesten Stand was Ihre Datennutzung betrifft. Sie können auf der Grundlage Ihres Datentarifs eine Begrenzung festlegen oder ganz einfach nachverfolgen, welche Anwendungen auf die meisten Daten zugreifen. (Nicht alle Mobilfunkanbieter bieten Data Sense an.)
  • Skype. Voice over Internet Protocol (VoIP)-Anwendungen wie Lync und Skype verfügen nun über verbesserte Stabilitäts- und Leistungsfeatures.
  • Internet Explorer. Dank der verbesserten Kompatibilität mit HTML 5 können Sie nun noch besser im Internet surfen.
  • Weitere Verbesserungen. Umfasst viele Qualitätsverbesserungen für Windows Phone.

Das Amber-Update seitens Nokia beinhaltet ebenso ein paar schicke Features, von denen ich persönlich die „Nokia Pro Camera“-App und die „Flip to silence“-Funktion am interessantesten finde – letzteres ist natürlich Spielerei, aber ich bin ein großer Fan solcher Kleinigkeiten. Aufgelistet sieht das Changelog so aus:

  • Flip to silence“ – wenn man das Gerät bei einem eingehenden Anruf umdreht, wird es lautlos
  • Doppel-Tippen“ – das Lumia per Touchgeste aufwecken
  • Glance-Screen“ – die Uhrzeit und Benachrichtigungen werden im low-energy mode auf dem Startscreen angezeigt (für alle WP8 Lumia Smartphones mit Ausnahme des Lumia 520 und 625*)
  • Storage-Check“ – Detaillierte Auflistung der Speicherbelegung und Möglichkeit temporäre Dateien zu entfernen
  • Nokia Smart Camera“/ „Nokia Pro Camera“ – exklusive Kamera-Apps für Nokia Lumia (für alle WP8 Lumia Smartphones mit Ausnahme des Lumia 520, 620 und 625*).
  • Die beiden neuen Apps „Nokia Video Trimmer“ und „Nokia Video Uploader“ sind im Windows Phone Store verfügbar – So lassen sich Videos editieren und direkt über YouTube hochladen

img_00117

Bezüglich der Nokia-exklusiven Funktionen ist es jedoch so, dass nicht alle Geräte zwangsläufig alle Features bekommen – je nach Hardware-Limitierung lässt sich das ein oder andere Feature nicht auf allen Lumias umsetzen. Dennoch gibt es hier eine sehr breite Unterstützung seitens Nokia, ich würde mich fast dazu hinreissen lassen, dass man sich hier ein wenig an Apple orientiert, die bekanntlich auch ältere Geräte lange Zeit unterstützen (auch wenn hier das ein oder andere Feature auf älteren Geräten fehlen kann).

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Samsung Galaxy S7 Smartphone (5,1 Zoll (12,9 cm) Touch-Display, 32GB interner Speicher, Android OS) gold
  • Neu ab EUR 457,80, gebraucht schon ab EUR 331,18
  • Auf Amazon kaufen*