NUMBER26 mit Ein- und Auszahl­stellen und überar­bei­teten Apps

Am 22.10.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:34 Minuten

number26

Das App-Girokonto NUMBER26 ermög­licht ab sofort das Ein- und Auszahlen von Bargeld an über 3.000 Partner­stellen im Einzel­handel, des Weiteren hat man die mobilen Apps in Version 2.0 veröf­fent­licht.

Das Girokonto NUMBER26 ist nun schon seit Anfang des Jahres in Deutschland auf dem Markt und nach anfäng­licher Skepsis habe ich mir die Dienst­leistung doch einmal angesehen und bin positiv überrascht. Zwar gibt es noch immer einige Punkte, die es unmöglich machen, NUMBER26 als Haupt­konto nutzen zu können, aber als Sparkonto eignet es sich ohne Zweifel. Mit dem heute gestar­teten Dienst CASH26 macht man sich nun daran, einen der Kritik­punkte zu beackern, denn bislang musste man für Ein- und Auszah­lungen von Bargeld (ohne geht es in Deutschland ja leider nicht) immer den Umweg über eine andere Bank gehen. Nun aber gibt es deutsch­landweit über 3.000 Partner­stellen im Einzel­handel, an denen ihr Bargeld ein- oder auch auszahlen lassen könnt. 

number26-cash26

Das ganze wird über eine Koope­ration mit dem Dienst Barzahlen.de abgewi­ckelt, zum Start gibt es die CASH26-Stellen in diversen Filialen von real, PENNY, Budni, Ludwig, Eckert, Adams, ONExpress und Barbarino, weitere Stellen sollen in Zukunft folgen. Das ganze funktio­niert auch recht simpel: In der runderneu­erten App gebt ihr den gewünschten Betrag ein, der daraufhin generierte Barcode wird vom Shop gescannt und danach eben in bar verrechnet. Wo ihr die nächste CASH26-Stelle findet, lässt sich ebenfalls in den neuen Apps heraus­finden. Sicherlich nichts neues, bieten einige Super­märkte schon seit Jahren – macht NUMBER26 grund­sätzlich aber noch etwas angenehmer. 

Die Apps für iOS und Android haben ebenfalls ein Update auf die Version 2.0 erhalten, womit nicht nur die neue CASH26-Funktion Einzug gefunden hat, sondern auch ein leicht überar­bei­tetes Design und die Möglichkeit, per App seinen Überwei­sungs- und MasterCard-Code ändern zu können – ging bislang nur sehr umständlich über den Support. Die iOS-App bietet außerdem 3D Touch an, um schnell CASH26, MoneyBeam oder eine Überweisung ausführen zu können. Klingt alles sehr gut, bleibt zu hoffen, dass die Kombi-Karte mit Maestro und MasterCard nicht mehr allzu lange auf sich warten lässt und die Apps weiterhin verbessert werden… 

N26 – Banking by Design
Entwickler: Number26 GmbH
Preis: Kostenlos
  • N26 – Banking by Design Screenshot
  • N26 – Banking by Design Screenshot
  • N26 – Banking by Design Screenshot
  • N26 – Banking by Design Screenshot
  • N26 – Banking by Design Screenshot
N26 – Banking by Design
Entwickler: Number 26
Preis: Kostenlos
  • N26 – Banking by Design Screenshot
  • N26 – Banking by Design Screenshot
  • N26 – Banking by Design Screenshot
  • N26 – Banking by Design Screenshot
  • N26 – Banking by Design Screenshot
  • N26 – Banking by Design Screenshot
  • N26 – Banking by Design Screenshot
  • N26 – Banking by Design Screenshot
  • N26 – Banking by Design Screenshot
  • N26 – Banking by Design Screenshot
  • N26 – Banking by Design Screenshot
  • N26 – Banking by Design Screenshot
  • N26 – Banking by Design Screenshot
  • N26 – Banking by Design Screenshot

via mobiFlip