Office Lens für iOS und Android mit Mehrfach­scans und 3D Touch

Am 27.04.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:30 Minuten

officelens

Microsoft hat seiner Scanner-App Office Lens ein umfang­rei­cheres Update für iOS und Android spendiert, mit dem nun Mehrfach­scans, Texter­kennung für handge­schriebene Texte und mehr Einzug findet.

Es gibt viele Scanner-Apps in den App Stores für iOS und Android zu finden, bevorzugt meine persön­lichen Favoriten Scanner Pro für iOS, sowie Scanbot für iOS und Android. Aber auch Microsoft ist schon seit längerer Zeit mit einer eigenen Scanner-App im App und Play Store vertreten: Office Lens. Eine der wenigen Apps, die komplett kostenlos rausge­hauen wird – die aber irgendwie vergleichs­weise wenig Beachtung bekommt, was sicherlich vor allem am fehlenden Funkti­ons­umfang liegen dürfte. Dennoch bietet sie bereits seit der ersten Version eine zuver­lässige und flotter OCR-Texter­kennung, es lassen sich auf White­board-Aufzeich­nungen digita­li­sieren und neben dem Export in ein PDF-Dokument steht auch das Word- und Power­Point-Format zur Verfügung. 

Nun hat Office Lens für iOS und Android ein Update erhalten. Mit diesem ist es nun auch möglich, ein Dokument mit mehreren Seiten direkt in einem Schritt zu digita­li­sieren und auch das nachträg­liche Drehen von Scans ist möglich. Die Texter­kennung funktio­niert ab sofort auch mit handge­schrie­benen Notizen und Aufzeich­nungen, im Visiten­kar­ten­modus lassen sich Kontak­t­in­for­ma­tionen extra­hieren und auf dem iPhone 6s (Plus) lässt sich nun mittels den 3D-Touch-Quick-Actions schnell auf bestimmte Funktionen von Office Lens zugreifen. Zu guter Letzt gibt es natürlich auch noch ein paar Fehler­kor­rek­turen, so können Nutzer, die den gleichen Namen für ihr Office 365- und ihr Microsoft-Konto verwenden, die App mit beiden Konten nutzen. 

Alles in allem also ein solides Update. Einzug und allein die Tatsache, dass Office Lens neben dem lokalen Speichern der Scans nur einen Export in OneNote und OneDrive vorsieht – eine Integration anderer Dienste fehlt leider noch völlig, wäre aber sicherlich wünschenswert. Wer aller­dings keine großen Ansprüche stellt und daher eine Scanner-App mit „Kostenlos“-Label nutzen möchte, der ist bei Office Lens inzwi­schen gut aufge­hoben – für den Einstieg ins „Paperless Office“ dürfte die App ausreichen, der Rest wird dann hoffentlich noch nachge­liefert.

Office Lens
Preis: Kostenlos
Office Lens
Preis: Kostenlos