Onetime: Schicke und funktionale Weltzeituhr für iOS

Am 16.10.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:03 Minuten

onetime-ios0

Heute Abend ab 19 Uhr deutsche Zeit ist wieder Apple-Zeit, denn dann startet die Keynote des Oktober-Events. Nun ist es hier natürlich so, dass man den Start­zeit­punkt inzwi­schen kennt – bei anderen Events stellt sich aber oftmals die Frage, wann die Präsen­tation denn nun nach MEZ beginnt. Oder vielleicht möchte man auch einfach nur aus Neugierde wissen, welche Uhrzeit in anderen Teilen der Welt herrscht oder oder oder oder. Für derartige Zwecke habe ich bereits vor einer ganzen Zeit die iOS-App Word TimeZ­lider vorge­stellt, eine einfache, aber effektive Weltzeituhr. Nun ist bereits in der vergan­genen Woche mit Onetime eine weitere sehr inter­es­sante App aus diesem Genre veröf­fent­licht worden, welche mir sehr gut gefällt. 

Optisch setzt man hierbei nicht auf Listen, sondern auf eine Art Erdkugel, in der eure angelegten Städte angezeigt werden – inklusive einer Datums­an­zeige und einer Tag- und Nacht-Skizzierung. Die Uhrzeit eurer Stadt (lässt sich in den Einstel­lungen festlegen) dient dabei als aktueller Zeitpunkt, alle anderen Zeiten werden anhand der Zeitzonen berechnet. Wollt ihr die Uhrzeit verändern, so könnt ihr einfach den markierten Punkt an die gewünschte Zeit schieben, wobei sich die restlichen Uhrzeiten in Echtzeit an die neue Zeit anpassen. Wie gesagt gefällt mir die App doch sehr gut und gerade in Sachen Optik und Bedienung macht sie definitiv Spaß – noch dazu ist wird sie kostenlos im App Store angeboten, weswegen ein kurzer Blick nicht schaden kann. 

Onetime.
Entwickler: LUNAR
Preis: Kostenlos

via iFun CocasBlog