Open Freely für Windows: Univer­seller Betrachter für hunderte Datei­formate

Am 20.04.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:42 Minuten

open-freely-windows-1

Ab und an kann es mal vorkommen, dass man eine Datei auf den Rechner lädt, zugeschickt bekommt oder aus einer anderen Quelle erhält, die sich mit den instal­lierten Anwen­dungen nicht öffnen lässt. Bestimmte Bildtypen, Dokumente, Archive oder was auch immer. Lösung #1: Man sucht sich per Google die entspre­chende App der Datei­er­wei­terung raus, lädt diese herunter, instal­liert sie, betrachtet die Datei und löscht die Anwendung unter Umständen wieder. Weder komfor­tabel, noch zeitsparend. Eine andere Lösung wäre Open Freely.

Das kostenlose Tool für Windows kommt mit einen eigenen Datei­be­trachter daher, der hunderte Datei­formate verschie­dener Datei­typen unter­stützt und diese anzeigen kann – darunter diverse Bild-, Media-, Text- Office- und Archiv-Formate. Einige der Formate lassen sich weiter­gehend auch in einem anderen Format abspei­chern oder rudimentär bearbeiten (darunter zum Beispiel Bilder, Textda­teien und HEX-Dateien). Definitiv ein Tool, dass man sich einmal auf den Rechner werfen kann oder zumindest im Hinterkopf behalten sollte, kann eigentlich nicht schaden. 

open-freely-windows-2