Opener für iOS öffnet Web-Links in den entsprechenden Apps

Marcel Am 05.06.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:09 Minuten

opener-ios

Mit iOS 8 hat Apple das System zwar weit geöffnet, bislang fehlt allerdings die Möglichkeit, Web-Links aus den mobilen Browsern – egal ob Safari, Chrome oder sonst irgendeine Alternative – automatisch in den entsprechenden Apps öffnen zu können. Zwar gibt es für meine „Must have“-App Workflow entsprechende Workarounds, diese sind aber für einige Nutzer sicherlich zu frickelig. Mit Opener gibt es nun aber eine kleine App, die das öffnen von Links in den jeweiligen App direkt über das globale Sharing-Menü von iOS ermöglicht.

opener-ios-2Habt ihr also zum Beispiel eine Artikelseite von Amazon geöffnet, so lässt sich die diese mittels zweier Klicks automatisch in der Amazon-App öffnen – gleiches kann natürlich auch mit Twitter, Spotify und mehr als zahlreichen weiteren Apps geschehen, die Zahl an unterstützten Links und Apps wird fortlaufend erweitert.

Sind mehrere Apps installiert, zum Beispiel die offizielle Twitter-App und Tweetbot, so könnt ihr die gewünschte App auswählen – sollte nur eine App gefunden werden, so kann der Link automatisch ohne nochmalige Abfrage in dieser geöffnet werden.

Gelungene Sache, die auf meinem iPhone und iPad definitiv installiert bleibt – ist etwas, was mich hier und da ein wenig gestört hat. Vielleicht hat Apple diesbezüglich für iOS 9 ja schon etwas in der Hinterhand, wobei mir die automatischen Weiterleitungen zum Beispiel des App Stores ebenfalls nicht allzu sehr gefällt, sodass ich eine manuelle Möglichkeit wie sie Opener mit sich bringt bevorzugen würde. Tolle Sache, die veranschlagten 1,99 Euro sind es definitiv wert.

Opener ‒ open links in apps
Opener ‒ open links in apps
Entwickler: tijo, inc.
Preis: 2,29 €

via MacStories

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Apple iPhone 6s Smartphone (11,9 cm (4,7 Zoll) Display, 16GB interner Speicher, IOS) grey
  • Neu ab EUR 529,00, gebraucht schon ab EUR 319,95
  • Auf Amazon kaufen*