Opera 25 veröf­fent­licht, bringt neue Anzeige für Bookmarks mit

Am 16.10.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:51 Minuten

opera25-visual-bookmarks

Das norwe­gische Entwick­lerteam rund um Nischen-Browser Opera hat am gestrigen Tage Version 25 für Windows und Mac OS X freige­geben.

Neben einigen Optime­rungen und Bugfixes hat man dabei auch eine neue Übersicht der Lesezeichen imple­men­tiert: Die Visual Bookmarks. Statt nur eine einfache Liste präsen­tiert zu bekommen, zeigt man hier nun wesentlich größere Info-Boxen mitsamt eines großen Vorschau­bildes an. Dieses kann beim Setzen eines neuen Lesezei­chens ausge­wählt werden, wobei Opera hier neben den Bildern der Webseite auch einen Screenshot der Seite und einen einfachen Schriftzug mit URL zur Auswahl anbietet. Sieht auf den ersten Blick nicht nur richtig gut aus, lässt sich auch ungemein rund bedienen. Nun könnte man natürlich behaupten, dass das ganze ein wenig nach einer Kopie der vor Wochen geleakten Google-Stars-Erwei­terung für Chrome ausschaut – in meinen Augen jedoch sehen die visuellen Bookmarks von Opera vor allem in der Listen­an­sicht etwas übersicht­licher aus, als der Google’sche Pendant. Wert also auf Opera als Browser setzt, sollte einmal einen Blick in seine Lesezeichen werfen. Für Linux steht aktuell nur eine Beta-Version der Version 25 zur Verfügung. 

Opera 25 für Windows und OS X herun­ter­laden

Quelle Opera via TUAW