Opera Max senkt den Datenverbrauch einer (fast) jeden Android-App, nun offen für jeden

Marcel Am 26.02.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:25 Minuten

Opera Max habe ich bereits vor ein paar Tagen einmal vorgestellt: Eine kleine App, die den Datenverbrauch sämtlicher Android-Apps komprimieren möchte. Um die Daten sämtlicher Apps abzufangen, setzt man auf ein Virtual Private Network (VPN), leitet die Daten auf die Opera-Server um und schickt diese in komprimierter Form zurück auf’s Smartphone. Die App ist nun schon seit ein paar Tagen in einer offenen Beta für jedermann verfügbar, bis vor ein paar Tagen wartete man jedoch vergeblich in einer Warteschlange.

Nun aber kann jeder Android-Nutzer Opera Max ausprobieren. Ich habe die App nun einmal zwei Tage auf meinem Nexus 4 laufen lassen und genutzt, funktioniert prächtig, auch wenn es sehr App-abhängig ist. Zwar funktioniert dies im Grunde mit jeder App, die nicht auf eine verschlüsselte HTTPS-Verbindung setzt, dennoch gibt es auch hier größere Unterschiede.

So spart man bei der Nutzung des Play Stores, Facebook, Twitter und Co. zwar ein wenig an Volumen ein, dies aber lag bei mir über die Tage nur bei einigen Kilobyte. Anders hingegen sieht es aus, wenn man zum Beispiel einmal auf die Daten von Chrome schaut oder allgemein bei Inhalten, die wesentlich bildlastiger sind – Webseiten, Artikel in Press, Bilder auf Twitter oder dergleichen. So kann man durchaus im Monat einige Megabyte sparen, wer viel mobil surft eben mehr als der reine Facebook-Nutzer – kann sich über den Monat gesehen durchaus lohnen, immerhin dürften die meisten Verträge ein Datenvolumen zwischen 300 und 500 MB enthalten.

Neben der reinen Komprimierung der Daten kann Opera Max aber auch bestimmten Apps das Nachladen von Daten über das mobile Datennetz komplett verbieten, sofern der Dienst aktiviert ist. Einzige Frage wäre hier noch die Frage nach der Finanzierung des Dienstes, hierzu gab es in der App bereits eine kleine Umfrage, bei der man als Nutzer angeben konnte, ob man zum Beispiel Werbung auf Webseiten akzeptieren oder einen monatlichen Obolus in Kauf nehmen würde. Habt ihr euch Opera Max einmal angeschaut? Würdet ihr für einen derartigen Dienst zahlen?

Opera Max – Datenkontrolle
Opera Max – Datenkontrolle
Entwickler: Max apps
Preis: Kostenlos

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • LG Mobile G6 Smartphone (14,5 cm (5,7 Zoll) QHD Plus Full Vision Display, 32GB Speicher, Android 7.0 Nougat ) weiß
  • Neu ab EUR 455,00
  • Auf Amazon kaufen*