Opera Mini 6: Nun endlich auch fürs iPad optimiert

Marcel Am 24.05.2011 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:31 Minuten

Nachdem es Opera Mini schon seit gut einem Jahr für das iPhone gibt, ist heute mit Version 6 auch eine iPad-Nutzung möglich. Da Apple jedoch fremde Webengines verbietet, ist Opera Mini – ebenso wie der Terra Browser – nur ein Aufsatz auf dem Safari-eigenem WebKit.

Ich hab mal ein wenig damit herumgespielt und bin so gar nicht begeistert. Während Opera auf dem Mac und dem PC rennt, habe ich das Gefühl, dass er auf dem iPad eher hinterherhängt. Gefühlt dauert das ganze Laden länger als mit dem Safari aus iOS. Lediglich den Tabwechsel finde ich etwas praktischer gelöst, aber ansonsten bleibt es bei mir wohl auch bei einem kurzen Test.

Opera Mini web browser
Opera Mini web browser
Entwickler: Opera Software AS
Preis: Kostenlos

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Apple iPhone 7 Smartphone (11,9 cm (4,7 Zoll), 32GB interner Speicher, iOS 10) matt-schwarz
  • Neu ab EUR 562,00, gebraucht schon ab EUR 452,95
  • Auf Amazon kaufen*