OS X Yosemite besitzt integrierten Batch-Renamer zum Umbenennen mehrerer Dateien in einem Rutsch

Marcel Am 19.10.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:56 Minuten

yosemite-batchrenaming-1

OS X 10.10 Yosemite ist nun schon ein paar Tage verfügbar und auch wenn es vorher bereits eine lange Beta- und GM-Phase gab, so kommen wir hier und da noch immer ein paar neue Funktionen auf den Tisch, von denen ich bislang nichts gehört habe. So auch zum Beispiel die Tatsache, dass Yosemite beziehungsweise dessen Finder nun auch einen integrierten Batch-Renamer besitzt, mit dem wann mehrere Dateien schnell und einfach umbenennen kann. Klappte zwar auch schon vorher irgendwie, nun aber bekommt man ein paar zusätzliche Optionen an die Hand. Erst einmal: Um den Batch-Renamer zu aktivieren müsst ihr erst die gewünschten Dateien markieren und dann im Kontextmenü den Punkt „n Objekte umbenennen“ auswählen.

In dem daraufhin aufpoppendem Dialog gibt es nun drei kleinere Werkzeuge an die Hand, mit denen man zum Beispiel einen Text dem Dateinamen vor- oder nachstellen kann, auch eine Suchen-Ersetzen-Funktion für Textelemente innerhalb des Dateinamens ist vorhanden. Für mich und viele andere aber sicherlich ganz interessant: Dateien lassen sich nun auch mit einem neuen Dateinamen versehen und gleichzeitig mit einem Zähler versehen – siehe oben. Zugegeben: Der integrierte Batch-Renamer ist sehr rudimentär gehalten, aber besser als gar nichts. An Batch Renamer 9 kommt die Sache sicherlich nicht ran – ich persönlich habe aber zum schnellen Benennen und Nummerierung von Fotos und Bildern immer Renamer4Mac genutzt, darauf kann ich nun verzichten.

yosemite-batchrenaming-2

yosemite-batchrenaming-3

via iDownloadBlog

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Apple ME918Z/A AirPort Extreme Wireless-LAN Basisstation (2,4/5GHz, LAN-Port, WAN-Port, USB) weiß
  • Neu ab EUR 199,00, gebraucht schon ab EUR 111,11
  • Auf Amazon kaufen*