OS X Yosemite: Öffentliche Beta gestartet

Marcel Am 24.07.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:35 Minuten

uvwy7

Rund 1½ Monate nach der offiziellen Vorstellung von OS X 10.10 Yosemite hat Apple nun erstmals einen öffentlichen Betatest ein kommendes OS X gestartet, derzeit werden jedoch nur eine Millionen Nutzer zugelassen.

Es ist so weit, es kann öffentlich getestet werden. Nachdem Apple Anfang Juni OS X 10.10 „Yosemite“ vorgestellt und zeitnah Entwicklern eine erste Developer Preview spendiert hat, ist nun auch der öffentliche Beta-Test von Yosemite gestartet. Rund eine Millionen Nutzern ermöglicht Apple so das Testen der neuen Version seines Betriebssystems, wer sich im Vorfeld bereits auf dieser Seite registriert hat, der könnte nun Glück haben und eine Einladungs-Mail in seinem Postfach vorfinden. Über diesen Link gelangt ihr im Erfolgsfalle (Tipp: Einfach mal versuchen, klappte bei mir auch ;)) dann an den entsprechenden Download-Code für den Mac App Store.

Wer derzeit noch leer ausgegangen ist sollte aber nicht gleich das Handtuch werfen, denn Apple verteilt die besagten Mails nicht in einem Rutsch, sondern nach und nach. Wer bereits Glück hatte und nun mit dem Gedanken spielt, die Yosemite Beta auf seinem Produktiv-Mac installieren zu wollen: Eine Beta ist und bleibt eine Beta, so stabil Yosemite inzwischen auch geworden ist. Fehler sind natürlich noch vorhanden und sollen durch den Testlauf gefunden und ausgemerzt werden, andererseits könnte man sofort die finale Version verteilen. Wer sich nicht sicher ist, der sollte bis zum Herbst warten, dann nämlich soll Yosemite in finaler Version veröffentlicht werden. Wie dem auch sei: Backup nicht vergessen.

overview_design_hero

OS X 10.10 kommt mit einer komplett neuen, an iOS 7 angelehnten Optik daher, was meiner Meinung nach recht schick ausschaut, vor allem der neue Dark-Mode hat es in sich und ist richtig gelungen. Des Weiteren gibt es ein neuen Kontrollcenter mit der Möglichkeit, Widgets zu nutzen, eine neue Spotlight-Systemsuche auf Steroiden, eine verbesserte Zusammenarbeit zwischen Mac und iDevice, das neue iTunes 12 und zahlreiche weitere Neuerungen, die ich in der Vergangenheit bereits einmal zusammengefasst habe. Yosemite läuft auf allen Macs, auf denen auch Mavericks läuft, allerdings müssen gerade ältere Macs auf die Verknüpfung zwischen iPhone und Mac verzichten, da Apple dies über Bluetooth 4.0 LTE realisiert und dieses zum Beispiel in den MacBooks erst ab den Mid-2012er-Geräten verbaut hat.

Und nun lasst aber mal hören: Habt ihr bereits euren Download-Code für die Beta erhalten? Habt ihr Yosemite schon einmal angetestet?

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Apple MB110D/B Keyboard (deutsches Tastaturlayout, QWERTZ)
  • Neu ab EUR 139,99, gebraucht schon ab EUR 89,00
  • Auf Amazon kaufen*