Paridae für Chrome lässt euch Twitter-Webseite mit einem Responsive Design nutzen

Marcel Am 07.06.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:49 Minuten

q2mse

Kurztipp: Twitter bietet von Haus aus leider kein responsive Design, was in meinen Augen gerade für einen derartigen Dienst eigentlich nicht gerade unwichtig ist – die Weiterleitungslösungen finde ich persönlich nicht sonderlich interessant. Arbeitet man nun nur mit der Twitter-Webseite und verzichtet (wie ich zum Beispiel) auf App-Lösungen wie TweetDeck oder TweetBot, so muss man die Webseite zwangsläufig in einer bestimmten Mindestbreite anzeigen lassen oder mit den horizontalen Scrollbalken leben – jedenfalls beides nicht gerade ideal und zumindest dann ein Problem, wenn man Twitter eben in einem eigenen, kleineren Browserfenster auf dem (Zweit-)Bildschirm geöffnet lassen möchte.

Abhilfe schafft hier eine kleine Chrome-Erweiterung namens Paridae, die letztlich nichts anderes macht, als der Twitter-Webseite ein Responsive Design zu verschaffen. Funktioniert natürlich einfach, indem ihr das Browserfenster verkleinert – alternativ dazu lässt sich aber über den Button in der Toolbar auch ein eigenes Twitter-Popup öffnen, welches dann eben ohne URL-Leiste und Co. daherkommt. Sicherlich nichts weltbewegendes, wer aber wie ich zum Beispiel mit Third-Party-Apps für den Desktop nicht viel anfangen kann, der sollte durchaus einmal einen Blick auf Paridae werfen.

Paridae
Paridae
Entwickler: donnierayjones
Preis: Kostenlos

via @Bullubu OMG!Chrome!

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • HTC U Ultra Smartphone (14,48 cm (5,7 Zoll), 16 MP Frontkamera, 64GB Speicher, Android) Cosmetics Pink
  • Neu ab EUR 612,02, gebraucht schon ab EUR 509,55
  • Auf Amazon kaufen*