Per iPhone oder iPad mit AirPrint und Windows drucken

Marcel Am 03.02.2011 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:08 Minuten

Seit iOS in Version 4.2.1 erschienen ist, gibt es die neue AirPrint-Funktion. AirPrint ist eine Möglichkeit, kabellos etwas zu drucken – leider unterstützen (derzeit) nur HP-Drucker diese Funktion. Doch mit einem kleinen Trick, beziehungsweise einem kleinen Service ist es Möglich, unter Windows mit nahezu jedem Drucker kabellos von eurem iDevice zu drucken. Ich habe es selbst leider nur mit Windows 7 getestet. Unter Windows XP und Vista soll es jedenfalls auch funktionieren. Außerdem wird iTunes bzw. Bonjour benötigt – aber das sollten ja fast alle iDevice-Besitzer installiert haben.

Dazu müsst ihr euch zuerst einmal das AirPrint für Windows-Packet herunterladen. Ich habe es euch mal auf meinen Server geschoben. Ist das erledigt, entpackt ihr das ZIP-File nach c:Programme (unter 64bit-System nach c:Programme(x86)).  Nun öffnet ihr besagten Ordner und startet die Datei „Install.exe“. Einmal auf „Install Service“ und auf „Start Service“ und der erste Schritt ist erledigt.

Nun müssen wir – sofern die Windows Firewall aktiviert ist – eine Freigabe für die AirPrint.exe setzen. Gegebenenfalls auch für jede andere installierte Firewall. Unter Windows 7 erreicht ihr diesen Punkt unter „Systemsteuerung > System und Sicherheit  > Programme über die Windows-Firewall kommunizieren lassen“.

Nun geht ihr in die Druckereinstellungen von besagtem Drucker und gebt diesen im Netzwerk frei:

Und das war’s auch schon. Von nun an könnt ihr von eurem iDevice und iOS 4.2.1 aus kabellos drucken. Sehr genial. ;) Eines gilt jedenfalls noch zu beachten: iOS benötigt zum kabellosen Drucken einen Benutzernamen und ein Passwort für euer Windows-System. Notfalls also ein Passwort für euren Benutzer erstellen – es gibt ja auch noch so etwas wie ein automatisch Logon in Windows.

Artikel teilen

Kaufempfehlung*