Phonestick: iPhone und iPad unter Windows ohne iTunes synchronisieren

Marcel Am 14.06.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:00 Minuten

Immer wieder mal findet man Leute, die über iTunes meckern – für mich unverständlich, ich habe iTunes schon immer gemocht, auch wenn es vor dem letzten großen Update auf Version 11 gerade unter Windows etwas schwerfällig war. Problem an der Sache: nutzt man ein iPhone oder iPad, so ist man fast schon gezwungen, iTunes zur Synchronisation des iDevice einzusetzen. Aber es gibt auch alternative Softwarelösungen: so hatte ich in der Vergangenheit schon einmal Syncios vorgestellt und nun gibt es mit Phonestick eine weitere iTunes-Alternative.

Bildschirmfoto 2013-06-10 um 18.22.04

Phonestick wartet nach der Installation im Systemtray auf eure Aufgaben und kann neben Musik eben auch eBooks, Videos und sonstige Daten mit eurem iDevice synchronisieren – ganz easy per Drag’n’Drop, denn die Software bindet die entsprechenden Ordner ganz normal ins Dateisystem von Windows ein. Außerdem lässt sich über Phonestick auch auf das Dateisystem von iOS zugreifen – wobei ich hier nicht sagen kann, ob dafür nicht ein Jailbreak des Gerätes notwenig ist, hab leider gerade keines ohne Jailbreak zur Hand.

Macht auf mich einen sehr guten Eindruck, funktioniert wie es soll. Der Haken an der Sache: Phonestick ist nicht gratis, sondern kostet rund 20 US-Dollar. Ihr müsst jedoch nicht die Katze im Sack kaufen, sondern könnt mit der kostenlosen Testversion 1 GB an Daten synchroniseren, danach müsst ihr euch entscheiden. Kleiner Hinweis noch: Von den Jungs von Phonestick stammt übrigens auch das Angry-Birds-Synctool Birds Score – kann ich auch nur empfehlen.

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Windows 7 Home Premium 64Bit Deutsch SB Version für wiederaufbereitete PCs
  • Neu ab EUR 24,90
  • Auf Amazon kaufen*