Pick a Bundle 2014 bei Paddle: 10 aus 30 Apps auswählen für 40 US-Dollar, einige Perlen dabei

Marcel Am 29.01.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 2:33 Minuten

3tu2e

Bei Paddle gibt es mal wieder ein kleines Software-Bundle für den Mac, welches zwar mit rund 40 US-Dollar (runde 30 Euro) nicht ganz so günstig erscheinen mag, dafür aber eine Besonderheit bietet: Denn statt wie üblich eine feste Auswahl an Tools rauszuhauen, könnt ihr beim Pick a Bundle euer Bundle selbst zusammenstellen und bekommt dafür dreizig Mac-Anwendungen zur Auswahl gestellt, von denen ihr eure zehn Apps eben selbst auswählen könnt. Darunter gibt es neben zahlreichen kleineren Apps auch größere Fische wie CrossOver, Droplr (2 Monate Pro), Prizmo, Chatology, X-Mirage, Snapheal und Singlemizer, welche für mich persönlich eigentlich in nahezu jeden Einkaufswagen gehören. Finde ich ein interessantes Bundle, sofern man die entsprechenden Apps noch benötigt, solltet ihr einmal zugriffen haben, sagt doch mal wie eure Auswahl so ausgefallen ist.

q68h6

  • Prizmo: Scannt Dokumente über einen angebundenen Scanner ein und wandelt die Scans in durchsuchbare PDF-Dateien um. Habe ich hier schon einmal verbloggt.
  • Chatology: Erweiterung für die Nachrichten.app von OS X mit umfangreichen Such- und Filterfunktionen, habe ich an dieser Stelle einmal vorgestellt.
  • CrossOver: Windows-Programme dank Wine-Technologie unter Mac OS X ausführen lassen.
  • Droplr: Screenshots und Dateien schnell und einfach mit anderen Teilen, seit ein paar Tagen ohne kostenlose Accounts, hier gibt es zwei Monate Pro gratis.
  • Singlemizer: Findet doppelte Dateien auf euren Laufwerken.
  • Snapheal: Entfernt unerwünschte Elemente von Bildern und erzielt dabei mit wenig Aufwand sehr gute Ergebnisse. Hier mein Review der PRO-Version.
  • X-Mirage: Ermöglicht euch euren Mac als AirPlay-Empfänger für die Bildschirmspiegelung eures iDevices zu nutzen, inklusive implementierte Aufnahmefunktion und sehr runde Performance, habe ich an dieser Stelle einmal vorgestellt.
  • Virus Barrier 2013: Virenscanner für euren Mac.
  • Let.ter: E-Mails schreiben mittels Markdown-Editor.
  • Clarify: Recht breit gefächertes Screenshot-Tool für den Mac mit kleinem Editor für Pfeile und Bemerkungen, sowie Sharing-Möglichkeiten als PDF und via Dropbox.
  • Washing Mashine 2014: Räumt euren Mac auf und gibt Speicherplatz frei, sucht und findet Duplikate, erstellt Smart Folders, schlägt häufig genutzte Tools für’s Dock vor und so weiter.
  • DropDMG: Ermöglicht es euch, DMG-Dateien inklusive Readme-Texten, Grafiken und Co. schnell und einfach zu erstellen, auf eine CD/DVD zu brennen und ähnliches.
  • Hydra Express: Kleine Bildbearbeitung, die eure Bilder mit einem nachträglichem HDR-Effekt aufpolieren möchte.
  • Memory Cleaner: Nicht mehr benötigten Arbeitsspeicher wieder freigeben – sollte man immer recht vorsichtig mit sein, ob man es unter OS X benötigt ist so eine Sache…
  • Data Recovery Guru: Sucht nach gelöschten Dateien und versucht diese wiederherzustellen.
  • XLine: Mind-Mapping-App für den Mac.
  • Keyboard Cowboy 2.0: Recht umfangreicher Shortcut-Manager mit einigen praktischen Funktionen.
  • Periscope Pro: Die eingebaute Webcam eures Macs als Überwachungskamera nutzen.
  • MoneyWiz: Simple aber recht funktionale Ausgabenverwaltung für OS X.
  • MarkDrop: Markdown-Texteditor mit Live-Vorschau des getippten.
  • UninstallPKG: Unerwünschte oder nicht mehr gewünschte installierte PKG-Pakete entfernen lassen.
  • Disk Diet: Gibt Speicherplatz eures Macs frei indem Dinge wie alte, nicht mehr benötigte Codezeilen, Sprachen und Co. aus dem System entfernt werden – hatte ich bereits einmal genauer beschrieben.
  • ForeverSave 2: Sichert fortlaufend Dateien und Dokumente – wer TimeMachine nutzt, kann darauf gut und gerne verzichten.
  • DiskAid: Kopiert Musik und Videos von eurem iDevice zurück auf den Mac und umgekehrt, läuft dabei wahlweise mit USB-Verbindung oder über WiFi.
  • FontBoss: Schriten-Manager für OS X.
  • DiskTools Pro: Tool zum Defragmentieren von Mac-Festplatten – braucht man eher nicht.
  • Smooth Cursor: Die Beschleunigung der Maus und des Trackpads über die Menübar verändern.
  • MoneyBag: Wie MoneyBiz eine recht umfangreiche Ausgabenverwaltung für euren Mac.
  • TasksBox: Aufgepimpte To-Do-Liste.
  • Mac App Blocker: Bestimmte Apps auf eurem Mac mit einem Passwortschutz versehen, inklusive zahlreichen Optionen bezüglich einer Freigabe zum Beispiel zu einer bestimmten Uhrzeit.

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Apple MB110D/B Keyboard (deutsches Tastaturlayout, QWERTZ)
  • Neu ab EUR 68,95, gebraucht schon ab EUR 62,06
  • Auf Amazon kaufen*