Bildbe­ar­beitung: Pixel­mator für OS X und iOS jeweils um 50% reduziert

Am 25.11.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:20 Minuten

pixelmator

Der Photoshop-Ersatz Pixel­mator ist (pünktlich zum Black Friday) sowohl für den Mac, als auch für’s iPhone und iPad zu einem stark reduzierten Preis zu haben.

Über Pixel­mator muss man, so denke ich zumindest, eigentlich nicht viel sagen. Sieht man vom Platz­hirsch Photoshop – welches für private Nutzer sicherlich zu teuer und überladen sein dürfte – einmal ab, gehört Pixel­mator zu den besten Bildbe­ar­beitung-Tools auf dem Mac. Um­fang­reich, aber nicht zu sehr über­laden und somit eben auch für den „Durch­schnitts­nutzer“ recht simpel zu hand­haben und zu erlernen. Ich persönlich setze seit geraumer Zeit nur noch auf Pixel­mator und mit Ausnahme der Batch-Verar­beitung gibt es eigentlich nichts, was ich im Vergleich zu Photoshop wirklich vermissen würde. Noch dazu ist Pixel­mator perfekt auf OS X angepasst, inklusive Features wie Force Touch, Handoff, Split-View und Co. 

Die Mac-App lässt man sich regulär mit runden 30 Euro bezahlen, aktuell haut man die App aller­dings für schmale 15 Euro raus – so günstig war Pixel­mator für den Mac lange nicht mehr.

Pixelmator
Entwickler: Pixel­mator Team
Preis: 29,99 €
  • Pixelmator Screenshot
  • Pixelmator Screenshot
  • Pixelmator Screenshot
  • Pixelmator Screenshot
  • Pixelmator Screenshot

Auch die iOS-Version konnte bei mir ordentlich punkten, immerhin stellt die iOS-App eine fast gleich­wertige Variante dar, nur kleinere Dinge fehlen und natürlich optimal auf die kleineren Touch­screens angepasst. So gibt es Ebenen, diverse Werkzeuge wie Pinsel, Klon- und Reparatur-Tool, Scharf­zeichner und etliches mehr. Ebenso vorhanden sind natürlich diverse Formen und Effekte, mit denen man eben verschiedene Filter über das Bild legen kann. Drehen, Beschneiden, manuelle Anpas­sungen Auf dem iPhone bevorzuge ich zwar weiterhin simplere Tools wie Darkroom oder Enlight – auf dem iPad (Pro) aber durchaus eine sehr starke App für kleine Arbeiten. 

Die mobile Version gehört mit den norma­ler­weise angeschla­genen 4,99 Euro zu den etwas teureren Apps. Ist zwar durchaus gerecht­fertigt, wem es aber bislang zu teuer war, der bekommt momentan die Universal-App für 1,99 Euro.

Pixelmator
Entwickler: Pixel­mator Team
Preis: 4,99 €
  • Pixelmator Screenshot
  • Pixelmator Screenshot
  • Pixelmator Screenshot
  • Pixelmator Screenshot
  • Pixelmator Screenshot
  • Pixelmator Screenshot
  • Pixelmator Screenshot
  • Pixelmator Screenshot
  • Pixelmator Screenshot
  • Pixelmator Screenshot

via @Pixelmator