Prisma: Art-Filter nun auch für Videos

Am 06.10.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:24 Minuten

prisma-video-support-art-filter

Der Hype rund um die Art-Filter-App Prisma hat sich inzwi­schen zwar ein wenig gelegt, dies ändern aber nichts daran, dass die mit der App erstellten Filter zu den besten ihrer Art gehören. Der Trick dahinter: Statt einfach nur einen typischen (Farb-)Filter über das gewünschten Bild zu legen, werden die Fotos ähnlich im Falle von Googles Deep Dream mittels neuralem Netzwerk neu berechnet bevor dann die Filter im Stile bekannter Künstler angewendet werden. Bislang war dies aber eben nur für Fotos möglich, wollte man auch Videos mit einem Art-Filter versehen, musste man auf andere Apps wie zum Beispiel Artisto zurück­greifen. Dies erübrigt sich aber nun, denn Prisma lässt sich ab sofort auch mit Videos nutzen. 

Preis: Kostenlos

Dazu können Video wie gewohnt über die App aus der Galerie ausge­wählt oder auch neu aufge­nommen werden. Die maximale Länge eines Videos liegt bei 15 Sekunden, ist das ausge­wählte Video länger, bekommt ihr aber die Möglichkeit, den gewünschten Ausschnitt auswählen zu können – auch könnt ihr optional die Audiospur deakti­vieren. Im nächsten Schritt könnt ihr dann den gewünschten Filter auswählen, wobei die Auswahl deutlich geringer ausfällt als bei den Fotos, zum jetzigen Zeitpunkt stehen euch lediglich neun Filter für die Video­be­ar­beitung zur Verfügung – weitere sollen nach und nach folgen. 

Für viele nicht unwichtig: Die Umwandlung, die auf dem aktuellen iPhone 7 recht flott erledigt ist (etwa 20-30 Sekunden), geschieht komplett lokal – also keine Dritt­server. Das Ergebnis ist natürlich (meiner Meinung nach noch stärker als bei Fotos) vom ausge­wählten Video abhängig, bei einer ordent­lichen Aufnahme wird auch das Ergebnis recht ansehnlich. Das Update für iOS steht bereits im App Store bereit, für Android soll das Update ebenfalls „soon“ veröf­fent­licht werden, aktuell ist die neue Version aber noch nicht fertig. Aber Geduld ist ja bekanntlich eine Tugend.