Produk­ti­vitäts-Bundle: Wunderlist, Pocket, Evernote & LastPass günstig zu haben

Am 14.01.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:12 Minuten

Die Entwickler hinter Wunderlist, Pocket, Evernote und LastPass haben sich aktuell zusammengetan und bieten ein Jahres-Abo ihrer Premium-Dienste im Bundle günstiger an, so zahlt man nur 60, statt der regulären 152 US-Dollar.

productivitypack

Eine interessante Aktion, die die Entwickler gestartet haben, immerhin dürfte es sich bei den vier genannten Diensten sicherlich um populäre und beliebte Dienste handeln, die man eigentlich nicht großartig weiterführend erklären muss. Wunderlist ordnet eure anstehenden Aufgaben, Pocket speichert interessante Dienste für's spätere Lesen, Evernote sammelt sämtliche Arten von Notizen und LastPass merkt sich eure Passwörter - grob zusammengefasst. Sämtliche Dienste lassen sich zwar auch mit kostenlosen Accounts nutzen, wobei die Premium-Abos den Funktionsumfang nochmals erhöhen. Regulär schlagen die vier Dienste im Jahres-Abo mit runden 152 US-Dollar zu Buche, im Rahmen der Bundle-Aktion gibt es die Dienste aber ein Jahr lang für schmale 59,99 US-Dollar (also in etwa 51 Euro).

Das tolle daran: Auch bestehende Premium-Nutzer können bei dem Angebot zuschlagen und ihr Abo nochmals um ein Jahr verlängern. Lohnt sich natürlich nicht, wenn ihr nicht sowieso vorhattet, einen oder mehrere Dienste als Premium-Variante zu nutzen - grundsätzlich aber lohnt es sich schon, sofern ihr mit Ausnahme von LastPass mindestens zwei der Dienste abonniert habt. Einziger kleiner Haken an der Geschichte: Zur Bezahlung wird eine Kreditkarte vorausgesetzt, PayPal oder ähnliches wird nicht angeboten, was ich etwas schade finde. Laut Webseite geht die Aktion nur für eine begrenzte Zeit, weitere Informationen fehlen dazu - daher bei Interesse nicht allzu lange warten. Und der Vollständigkeit halber: Neben den besagten Diensten gibt es auch noch ein 8-Wochen-Abo der News York Times - wer's braucht.

Zur Aktionsseite des "Productivity Pack"

productivitypack

Bild oben Wunderlist via mobiFlip