Produktivitätsbremse: NES- und SNES-Games im Browser zocken

Marcel Am 24.04.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:25 Minuten

Achtung Produktivitätsbremse – ab hier solltet ihr nicht unbedingt weiter lesen, falls ihr heute noch irgendetwas produktives erreichen wollt, ansonsten seid ihr es selber Schuld. Viele sind vermutlich mit dem (S)NES und den Games groß geworden. Wer einmal für einen kurzen Moment in Erinnerungen schwelgen möchte, der sollte sich einmal nesbox.com beziehungsweise snesbox.com anschauen – etliche Games der beiden Kisten im Flash Player zocken, gesteuert wird natürlich über die Tastatur, die entsprechende Tastenbelegung bekommt ihr immer unter dem virtuellen Fernseher eingeblendet. Vielleicht eine Alternative zu lokalen Emulatoren wie OpenEmu und Co. Mario, Donkey Kong, Zelda… hach.

Bildschirmfoto 2013-04-24 um 12.54.05 1

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • PlayStation 4 - Konsole (500GB)
  • Neu ab EUR 324,17, gebraucht schon ab EUR 187,00
  • Auf Amazon kaufen*