ProxTube-Macher entschuldigen sich und bringen Update der Erweiterung

Marcel Am 28.11.2012 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:11 Minuten

423259_310245269037261_182501446_n

So schnell kann es gehen, dass eine Erweiterung erst volles Lobes ist und plötzlich ein Sturm an Unmutsäußerungen stattfinden. Genau das mussten die (neuen) Macher der Chrome- und Firefox-Erweiterung ProxTube vor zwei Tagen spüren, nachdem man ohne eine Art der Kommunikations einen Code in die Erweiterung einband, der auf Shopping-Seiten wie Amazon und Co. eine FoxyDeal-Leiste anzeigte.

Nun hat man reagiert und bei Caschy eine Entschuldigung in die Kommentare gepostet. Der Wortlaut im genauen:

Uns, dem ProxTube Team tut es leid, dass das letzte Chrome-Update so nach hinten losgegangen ist. Wie auf Facebook bereits kommuniziert, war und ist es nicht unsere Absicht gewesen einen derartigen Unmut auszulösen. Wie man es dreht und wendet, wir haben dieses Chrome-Update viel zu früh ausgerollt.

Wir haben die von den Usern geäusserte Kritik ernst genommen und das Wochenende damit verbracht, eine neue Chrome-Version von ProxTube an den Start zu bringen. Sie ist gestern Mittag live gegangen.

Mal davon abgesehen, dass es weder zu früh noch zu spät war, geht es mir persönlich mehr darum, dass man die Nutzer spätestens bei der Durchführung des Updates hätte aufklären müssen und auch eine Option zur Deaktivierung hätte einbauen sollen. Das hat man nun also nachgereicht, denn die neue Version der Erweiterung bietet eben diesen Punkt in den Optionen an – außerdem wird der JavaScript-Code nun nur noch eingebunden, wenn man auch auf den entsprechenden Shopping-Seiten herumstreunert.

Ob ihr ProxTube weiter nutzen solltet? Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich kann mir aber durchaus vorstellen, dass viele nun abgeschreckt sind und wie heißt es so schön? „Ist der Ruf erst ruiniert…“. Ich persönlich gebe den Machern nochmal eine Chance, denn ansonsten arbeit ProxTube einwandfrei… (via)

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Sony Xperia Z5 Smartphone (5,2 Zoll (13,2 cm) Touch-Display, 32 GB interner Speicher, Android 5.1) schwarz
  • Neu ab EUR 336,90, gebraucht schon ab EUR 214,80
  • Auf Amazon kaufen*