PushBullet als Drittentwickler-App bald auch für Windows Phone

Marcel Am 18.06.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:05 Minuten

pushbullet

PushBullet. In meinen Augen eines DER Tools des Jahres, aber ich wiederhole mich. Wer es nicht kennen sollte: Die App beziehungsweise der Dienst pusht diverse Inhalte wie Notizen, Links, Bilder und Co. von Android und iOS dank Erweiterungen für Chrome und Firefox auf den Rechner und umgekehrt, ebenso ist es zumindest unter Android möglich, sich die auf dem Smartphone eingehenden Benachrichtigungen in Echtzeit auf dem Rechner anzeigen zu lassen, tolle Sache. An entsprechenden nativen Apps für Windows und OS X wird ebenso gearbeitet, lediglich die Plattform „Windows Phone“ hat derzeit keine offiziellen Meldungen erhalten. Nun aber gibt es freudige Nachrichten aus der Ecke eines Drittentwicklers, welcher auf Reddit angekündigt hat, die PushBullet auf’s Windows Phone zu bringen – was ja dank verfügbarer APIs kein unmögliches Unterfangen darstellt.

Pushbullet-wp

So soll es die App mit einigen Ausnahmen den gleichen Funktionsumfang besitzen wie auch die Android-Version, inklusive der Echtzeit-Benachrichtigungen. Klingt alles sehr interessant, allerdings wird es noch eine Weile dauern, bis man die App wirklich testen kann: Aktuell befindet sie sich in einer Beta-Version und wird munter durchgetestet, in ein paar Wochen soll die App dann ihren Weg in den Windows Phone Store finden und so für jeden Nutzer zugänglich gemacht werden. Einzige Vorraussetzung ist Windows Phone 8.1, da die App als Universal-App nicht unter Windows Phone 8 lauffähig ist. Aber damit kann man denke ich super leben, interessante Sache die sich da anbahnt – sofern man wirklich die Funktionen implementieren kann und es dann auch noch rund läuft.

Quelle Reddit via Stadt Bremerhaven Bild via PlaceIt

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Huawei P8 lite Dual-SIM Smartphone (5 Zoll (12,7 cm) Touch-Display, 16 GB Speicher, Android 5.0) weiß
  • Neu ab EUR 148,80, gebraucht schon ab EUR 128,90
  • Auf Amazon kaufen*