QuickCamera für Android öffnet die Kamera per Schüttel-Geste

Marcel Am 28.04.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:57 Minuten

quickcamera-android

Kurzer App-Tipp für Android, da es eigentlich gar nicht viel zur App zu sagen gibt. Das Moto-X kommt mit einer „Schüttel-Geste“ daher, mit der sich die Kamera-App schnell und einfach ohne Einschalten des Displays einfach per Shake starten lässt – ein Konzept, welches die App QuickCamera nun übernommen hat und somit auch auf andere Geräte bringt. Die Nutzung der App könnte dabei wahrlich nicht einfacher sein: App öffnen, den Dienst starten, fertig. Von nun an lässt sich die Kamera eben wie beschrieben starten: Einfach durch eine Schütteln des Gerätes. Praktische Sache, vor allem für all die, die häufiger die Kamera für Schnappschüsse nutzen – geht ja fast nicht schneller.

Bislang steht die App lediglich als erste Alpha-Version zum Test bereit, weswegen es hier und da natürlich noch zu Problemen kommen kann. Auf meinem Nexus 4 funktioniert die App aber wie gewünscht und ohne großartige Abstürze, dennoch ist sie eben nicht final. Aus diesem Grunde lässt sich die App auch nicht ohne Weiteres aus dem Play Store herunterladen, vorher müsst ihr dazu erst einmal dieser Google+-Community beitreten und euch danach auf dieser Seite als Tester eintragen lassen. Und schon wird euch die App dann im Play Store angezeigt und lässt sich installieren.

Zur Community auf Google+

UnripeVerifiableBass

via XDA-Devs

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Huawei P9 Smartphone (13,2 cm (5,2 Zoll) Touch Display, 32GB interner Speicher, Android 6.0) titanium grau
  • Neu ab EUR 379,00, gebraucht schon ab EUR 279,00
  • Auf Amazon kaufen*