Mac: Mehr QuickLook-Dateiformate dank Plugins

Marcel Am 27.04.2011 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:48 Minuten

Das QuickLook-Feature ist sicherlich eines der großen Pluspunkte von Mac OS X: Einmal eine Datei markiert, kann man mittels Leertaste das QuickLook-Fenster öffnen und erhält somit eine Dateivorschau, ohne das entsprechende Programm öffnen zu müssen.

Leider werden von Haus aus nicht sämtliche Dateiformate unterstützt – aber zum Glück lassen sich fehlende Dateiformate (unter anderem Archive, FLV-Filme, etc. pp.) ohne großes Hick-Hack nachinstallieren. Eine große Übersicht bietet diese Quelle. Da aber sicherlich nur wenige Leute alle Plugins benötigen, hier mal eine kurze Übersicht über die – in meinen Augen – wichtigsten Plugins:

  • BetterZIP: Bietet Untersützung für ZIP, TAR, GZip, BZip2, ARJ, LZH, ISO, CHM, CAB, CPIO, RAR, 7-Zip, DEB, RPM, StuffIt’s SIT, DiskDoubler, BinHex und MacBinary.
  • Folder View: Zeigt Inhalte von Ordnern und Laufwerken an.
  • Animated GIF: Mac OS X zeigt standardmäßig nur GIF-Bilder an – ohne Animation. Dieses Plugin ändert dieses.
  • FLV: Unterstützung für Videodateien im FLV-Format (Flash).

Um die entsprechenden Plugins zu installieren, einfach die Datei mit der Endung „.qlgenerator“ in das Verzeichnis „Library/QuickLook“ verschieben und Mac OS X einmal neustarten. Schon klappts auch mit anderen Dateiformaten.

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Apple MLA02Z/A Magic Maus 2, weiss
  • Neu ab EUR 80,38, gebraucht schon ab EUR 55,00
  • Auf Amazon kaufen*