quick­Reply für Android: Direkt über die Benach­rich­tigung auf Nachrichten von WhatsApp, Telegram und Co. antworten

Lesezeit etwa 1:43 Minuten
quickreply-android-interaktive-benachrichtigungen

Mit Android N bekommt auch Android ein Feature spendiert, dass iOS-Nutzer bereits zu schätzen gelernt haben: Schnellantworten aus der Benachrichtigung heraus. Können Entwickler zwar bereits jetzt schon umsetzen, allerdings gibt es momentan noch keine native Systemschnittstelle, weswegen auf die Möglichkeit in der Regel noch verzichtet wird. Zwar besitzt WhatsApp seit kurzer Zeit eine derartige Schnellantworten-Funktion, diese funktioniert aber eben noch etwas anders als die Lösung von Android N. Nun wird aber bis zum Release der kommenden Android-Version noch viel, viel Wasser den Rhein hinunterfließen - der Herbst ist angepeilt, bis auch die Samsungs, HTCs und LGs dieser Welt in den Genuss von Android 7.0 "N" kommen, dürfte aber locker noch ein Jahr vergehen. Also lohnt sich eine Alternative.

Und eine solche kommt nun aus dem Hause Jowomo, die sich auch schon für andere praktische Android-Apps wie HeadsUp, KnockOn und Snapshot verantwortlich zeichneten, oftmals eben mit dem Sinn, bestimmte Funktionen von kommenden Android-Versionen oder Hersteller-Anpassungen auf ältere Versionen zu portieren. Und so simuliert auch quickReply das neue Quick-Reply-Feature der kommenden Android-Version. Kommt also eine Benachrichtigung rein, so könnt ihr direkt aus der Benachrichtigung heraus und ohne Overlay oder ähnliches auf Nachrichten antworten. Unterstützt werden aktuell WhatsApp, Telegram, Threema, Skype, Hangouts, SMS und weitere, in Deutschland wohl eher irrelevante Messenger-Dienste.

Neben der einfachen Beantworten-Funktion gibt es auch ein paar Standardantworten und Benachrichtigungen lassen sich in einer Benachrichtigung zusammenfassen - wird hier Chat Heads genannt. Des Weiteren kann die Anzeige im Sperrbildschirm auch deaktiviert werden, Nachrichten als gelesen markiert werden und derlei kleinere Dinge. Auch diverse Optionen bezüglich des Aussehens der Benachrichtigungen und des Antworten-Dialogs sind vorhanden, unter anderem lässt sich zum Beispiel die Hauptfarbe der App als Akzentfarbe nutzen oder einen Emoji-Button einblenden.

quickReply steht grundsätzlich kostenlos und ohne zeitliche Beschränkung oder einen maximalen Anzahl an Antworten im Google Play Store zur Verfügung, viele der Anpassungsmöglichkeiten sind aber lediglich Nutzern der Pro-Version vorbehalten - und eben jene schlägt mit schmalen 2,39 Euro zu Buche. Funktionierte in meinem Testlauf ohne große Probleme und vor allem sehr "smooth", es gibt keine großen Verzögerungen und das ganze sieht aus, wie aus einem Guss. Definitiv ein oder sogar zwei Blicke wert, ist eine gute Geschichte und zumindest auf meinem Androiden bleibt quickReply bis zum finalen Release von Android 7.0 erst einmal installiert. Thumbs up.

quickReply (chatHeads)
Entwickler: Jawomo
Preis: Kostenlos
quickReply Pro Unlocker
Entwickler: Jawomo
Preis: 1,49 €

via AndroidPolice