Quizduell: Interaktive TV-Show ab Mai im Ersten

Marcel Am 08.04.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:20 Minuten

ard-quizduell

Quizduell ist quasi das Flappy Birds der Ratefans und trat einen Hype los, den ich bis dato noch nicht nachvollziehen konnte: Einmal kurz testet, ein paar Runden gequized und schon flog das Spiel wieder vom iPhone. Dennoch hat es weltweit rund 15 Millionen Fans und so kamen schon vor einigen Wochen erste Gerüchte auf, dass man das Prinzip auch auf die Mattscheibe bringen möchte. Nun bestätigt die ARD ganz offiziell: Ja, man werde Quizduell als interaktive Live-Show ins deutsche Fernsehen bringen, am 12. Mai geht es los. Das Prinzip der „neue Generation von Quiz“ : Pro Show werden vier Studio-Kandidaten gegen Online-Kandidaten spielen, beide Teilnehmergruppen können dabei Geld gewinnen, egal ob sie im Studio oder online am Quizduell teilnimmt. Wie genau das ganze aussehen wird, wird man dann wohl erst am 12. Mai sehen können, denn bislang schweigt man sich dazu noch aus.

„Im ‚Quizduell‘ im Ersten spielen die Millionen Nutzer der App gegen die Kandidaten im Studio – und das bessere Team gewinnt. So viel Interaktion zwischen Fernsehen und Internet hat es noch nie gegeben. Ein Experiment, dessen Ausgang keiner vorhersehen kann – und genau deshalb wollen wir es machen. Mehr Spannung geht nicht.“Frank Beckmann, ARD-Koordinator Vorabend

Zum Start sind erst einmal 14 Folgen á 50 Minuten geplant, gesendet wird montags bis freitags ab 18 Uhr und als Moderator steht Prinz Pilaw Jörg Pilawa in den Startlöchern. Quizshows im deutschen TV sind sicherlich keine weltbewegende Neuheit, ich persönlich finde den Ansatz Studio und Online miteinander zu verknüpfen jedoch recht spannend. Die erste Ausstrahlung werde ich mir sicherlich einmal antun, vor allem die Umsetzung interessiert mich hier einmal. Laut Frank Beckmann, ARD-Koordinator Vorabend, handelt es sich bei den Online-Kandidaten um „Millionen Nutzer der [Quizduell-]App“, folglich müsste es sich hierbei um eine Kooperation zwischen den Entwicklern auf der einen und dem NDR auf der anderen Seite handeln und das Quizduell-Spielprinzip 1:1 übernommen werden… We will see….

Quelle ARD via SmartDroid

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Dyon Enter 32 Pro 80 cm (31,5 Zoll) Fernseher (Triple Tuner, DVB-T2 H.265/HEVC)
  • Neu ab EUR 179,99, gebraucht schon ab EUR 169,19
  • Auf Amazon kaufen*