Razer Blade · Gaming-Notebook mit Unibody-Gehäuse von Razer

Marcel Am 05.12.2012 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:14 Minuten

Gamern ist Razern zu 101% ein fester Begriff, stehen die Jungs doch für brauchbare Peripherie. Nun wagt man scheinbar auch einen Versuch in den Notebook-Markt und bringt ein eigenes Notebook unter dem Namen „Razer Blade“ auf den Markt. Ein Notebook? Ja, ein Notebook. Wäre eigentlich keine Erwähnung bei mir wert, gäbe es nicht zwei Besonderheiten an dem Teil.

Fassen wir erst einmal die wichtigsten Eckdaten des Razer Blade zusammen – nur der Vollständigkeit halber: Intel Core i7 mit 2,2GHz, 8 GB DDR 3 RAM, 500 GB HDD, 64 GB SSD, Intel GMA HD, Nvidia GeForce GTX 660M. As Display kommen 17,3“ und eine Auflösung von 1920×1080 Pixel zum Einsatz. Ethernet, WiFi, Bluetooth, Webcam, Lautsprecher – es fehlt nichts, was nicht wichtig wäre. Die Maße: 42,7 x 27,7 x 2,24 Zentimeter (B x T x H) und rund 3kg schwer.

Die Besonderheiten des Notebooks: Zum einen besitzt das „Razer Blade“ ein Unibody-Gehäuse aus schwarzem Aluminium, zum anderen fehlt ein Ziffernblock und das TouchPad – beides haben die Jungs durch das so genannte „Switchblade“ ausgetauscht. Das Switchblade besitzt ein Multi-Touch-Display mit 4,05-Zoll, zwei Maustasten unterhalb und zehn programmierbare Tasten oberhalb des Displays. Verwendung? Zum Beispiel als YouTube-Player, Webbrowser, Facebookansicht, der fehlende Nummernblock – oder man nutzt die Spiele-eigenen Settings, welche das Switchblade mit Zusatzfunktionen belegen. So könnte man zum Beispiel schnell die Waffensysteme wechseln, Kommandos ausgeben oder sonst was machen.

Wie gesagt: Eigentlich wäre das Razer Blade nur ein weiteres Notebook von vielen – durch das Unibody-Gehäuse und vor allem dem Switchblade hebt es sich aber dermaßen aus der Masse heraus, dass ich es einfach mal erwähnen musste. Bisher war das MacBook Pro in Sachen Verarbeitung, Design und Materialien immer meine Nummer 1 – so wird ein Windows-Notebook als Hauptsystem wieder mal wirklich interessant. Interesse? Für rund 2500 US-Dollar könnt ihr das Teil derzeit in den Staaten erwerben.

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Microsoft Surface 3 7G7-00004 Tablet-pc, 32 GB, 27,4 cm (10,8 inch), Windows 8.1 Pro vorinstallierte Sprachen sind: Spanisch,Portugiesisch,Italienisch
  • Neu ab EUR 339,95, gebraucht schon ab EUR 299,95
  • Auf Amazon kaufen*