Readiy: Feed-Reader mit Feedly-Synchronisation für Windows 8 und RT

Marcel Am 07.11.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:59 Minuten

Was Feed-Reader unter Windows 8 beziehungsweise Windows RT angeht, so setze ich persönlich auf den NextGen Reader, welcher mir persönlich in Sachen Design und Funktionalität einfach am besten gefällt und den ich in der mobilen Variante auch unter Windows Phone einsetze. Eine andere Alternative wäre die App Readify, welche es ebenfalls in einer kostenlosen Version im Windows Store zu haben ist und sowohl unter Windows 8, als auch unter dem „falschen“ Windows aka Windows RT lauffähig ist. Im Gegensatz zu vielen anderen Alternativen setzt Readiy jedoch einen Feedly-Account voraus, andere Feed-Reader-Dienste werden nicht unterstützt.

readiy-4237

Die Optik von Readiy, zumindest was die Artikelübersichten angeht, würde ich als gelungen bezeichnen, pro Artikel gibt es eine kleine Box, Artikelbilder werden großflächig angezeigt, ebenso gibt es neben dem Titel des Artikels auch einen Auszug zum schnellen Überfliegen des Textes. In der großen Titelleiste findet man dann die Möglichkeit vor, zwischen verschiedenen Ansichten (Alle Artikel, markierte Artikel, sowie die einzelnen Gruppen) zu wechseln, daneben lässt sich auswählen, welche Artikel angezeigt werden sollen: Alle, nur ungelesene, nur gelesene – ebenso lassen sich Artikel hierüber auch als gelesen markieren und so weiter und so fort.

Was die Artikelansicht angeht, so bin ich noch nicht gänzlich von der Optik überzeugt: Zwar gibt es über den „More“-Button recht viele Optionen wie Zeilenbreite, Schriftgröße, Hintergrund, Textstil und Ausrichtung zur Auswahl, allerdings werden Bilder zum Beispiel nur in der Originalgröße angezeigt und auch die kleinste Zeilenbreite finde ich persönlich noch einen guten Tick zu breit – das aber ist nichts, was die Entwickler nicht schnell ändern könnten, daher würde ich es jetzt nicht als K.O.-Kriterium bewerten wollen.

readiy-4231

Ebenso lässt sich über den besagten „More“-Button auch die Teilen-Option in der Charmbar öffnen, den Link kopieren oder zu Instagram oder Pocket schieben, ebenso lässt sich die Wahl des Lesemodus verändern, mir persönlich gefällt Instapaper hier am besten von allen angebotenen Varianten (Readify, Instapaper, Readability oder als Webseite).

Trotz der Kritik an der Artikelansicht hinterlässt Readiy dennoch einen guten Eindruck, der Abgleich der Subscriptons und Artikel klappte einwandfrei, noch dazu ist die App eben kostenlos zu haben – in diesem Falle werden innerhalb der App allerdings, wie man auf den Screenshots sehen kann, Werbebanner platziert, welche meiner Meinung nach aber recht unaufdringlich sind. Wer keine Werbung mag, der findet allerdings auch eine werbefreie Pro-Version von Readiy vor, welche dann aber eben mit 2,49€ zu Buche schlägt und 15 Tage lang getestet werden kann. Wenn ihr also noch auf der Suche nach einem Feed-Reader mit Feedly-Anbindung seid, solltet ihr euch Readiy einmal anschauen. (via)

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Windows 8.1 Pro Vollversion 32/64 Bit
  • Neu ab EUR 7,50, gebraucht schon ab EUR 149,00
  • Auf Amazon kaufen*