recALL: Seriennummern und Passwörter aus Windows auslesen und speichern

Marcel Am 08.03.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:34 Minuten

recall

Mal wieder ein kleines Windows-Tool für all jene, die vielleicht ihr System neu aufsetzen wollen und vorab ein paar Seriennummern und Passwörter aus dem System auslesen wollen, denn genau das ermöglicht die Freeware recALL. Die Software lässt sich je nach Belieben mit Installer oder als portable Version herunterladen und scannt nach dem Start das komplette System auf eventuell vorhandene Seriennummern (zum Beispiel von Windows) und Passwörter ab.

Unterstützt werden laut Entwickler rund 160 Programme, darunter Chrome, Firefox, der IE, Thunderbird, Outlook, Digsby, FileZilla und etliche mehr, eine komplette Auflistung gibt es auf der Projektseite des Entwicklers (per Google Translate ins Deutsche übersetzt). Die so gefundenen Lizenzen und Passwörter können dann auf Wunsch auch direkt in eine einfache Textdatei oder eine CSV-Datei exportiert werden.

Zur Projektseite von recALL (übersetzt)

via Caschys Blog

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Microsoft Surface Book 34,29 cm (13,5 Zoll) (Intel Core i5 6. Generation, 8GB RAM, 128GB SSD, Intel HD, Win10 Pro)
  • Neu ab EUR 1.449,95
  • Auf Amazon kaufen*

Schreibe einen Kommentar

Schreibe eine Antwort

⚠ Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.