recALL: Seriennummern und Passwörter aus Windows auslesen und speichern

Marcel Am 08.03.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:41 Minuten

recall

Mal wieder ein kleines Windows-Tool für all jene, die vielleicht ihr System neu aufsetzen wollen und vorab ein paar Seriennummern und Passwörter aus dem System auslesen wollen, denn genau das ermöglicht die Freeware recALL. Die Software lässt sich je nach Belieben mit Installer oder als portable Version herunterladen und scannt nach dem Start das komplette System auf eventuell vorhandene Seriennummern (zum Beispiel von Windows) und Passwörter ab. Unterstützt werden laut Entwickler rund 160 Programme, darunter Chrome, Firefox, der IE, Thunderbird, Outlook, Digsby, FileZilla und etliche mehr, eine komplette Auflistung gibt es auf der Projektseite des Entwicklers (per Google Translate ins Deutsche übersetzt). Die so gefundenen Lizenzen und Passwörter können dann auf Wunsch auch direkt in eine einfache Textdatei oder eine CSV-Datei exportiert werden – vielleicht für den ein oder anderen ganz nützlich, gerade dann, wenn man eben die eigenen Seriennummern verschlampt hat.

Zur Projektseite von recALL (übersetzt)

via Stadt Bremerhaven

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Microsoft Windows 7 Professional, OEM Aktivierungsschlüssel
  • Neu ab EUR 5,99, gebraucht schon ab EUR 4,99
  • Auf Amazon kaufen*