Recur­rence für Android bringt Erinne­rungen und Aufgaben in die Android-Benach­rich­ti­gungs­leiste

Am 14.01.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:28 Minuten

recurrence-android

Nochmals etwas zum Thema Notizen in der Android-Benach­rich­ti­gungs­leiste. Vielen Nutzern reicht eine kurzzeitige und einfache Lösung, um kleine Erinne­rungs­hilfen und Aufgaben in seinem Smart­phone speichern zu können – da muss es nicht immer gleich Wunderlist, Todoist oder ein ähnlicher Dienst sein. Recur­rence schlägt in eben diese Kerbe und ist bei leibe nicht die erste App, die Notizen und Erinne­rungen direkt in der Benach­rich­ti­gungs­leiste von Android ablegen kann, aller­dings sind Alter­na­tiven nie falsch, zumal sich die Umset­zungen in kleinen, aber wirksamen Details unter­scheiden.

Erinne­rungen sind recht zügig erstellt: Neben einem Titel und einen weiteren Inhalt der Benach­rich­tigung lässt sich auch Datum und Uhrzeit der Fälligkeit angeben, zur besseren Unter­scheidung und Sortierung gibt es noch etliche verschiedene Icons und eine Akzent­farbe zur Auswahl. Zu guter Letzt könnt ihr festlegen, dass sich Erinne­rungen regel­mäßig, zum Beispiel jeden Tag oder jede Woche, wieder­holen – auf Wunsch auch nur für eine bestimmte Anzahl an Wieder­ho­lungen. Sämtliche angelegte Erinne­rungen sind in der App einsehbar, zum Zeitpunkt der Fälligkeit wird euch dann die entspre­chende Benach­rich­tigung in die Benach­rich­tungs­leiste gepusht. 

Wer die Art und Weise der Benach­rich­tigung noch ein wenig anpassen möchte, der kann zum Beispiel die Vibration und die LED ein- oder ausschalten, den Erinne­rungston festlegen, persis­tente (also dauer­hafte) Benach­rich­ti­gungen aktivieren oder zusätz­liche Schalt­flächen wie „Als erledigt markieren“ und „Schlummern“ (= Zurück­stellen) direkt in der Benach­rich­tigung anzeigen. 

Recht praktische Sache, mit der man nicht nur kurzfristige Notizen wie zum Beispiel eine Einkaufs­liste abspei­chern kann, sondern eben auch sich regel­mäßig wieder­ho­lende Erinne­rungen wie die Einnahme der Medika­mente oder dergleichen. Gefällt mir persönlich aufgrund der Simpli­zität sehr gut, auch wenn die Idee eben wie gesagt nicht mehr wirklich neu ist. Recur­rence ist kostenlos im Play Store zu haben – wer die Idee grund­sätzlich gut findet, aber mit der App aus irgend­welchen Gründen nicht warm werden sollte: Alter­na­tiven gibt es zum Beispiel mit Micro Pinner oder Memo Reminders, in der man auch direkt Telefon­nummern und Webseiten hinter­legen kann. 

Recurrence
Entwickler: Jonas Bleyl
Preis: Kostenlos+