Remotely: Mac-Dateien von jedem Ort aus auf dem iPhone und iPad aufrufen

Am 05.10.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:37 Minuten

remotely-macos-ios

Die App Remotely für macOS und iOS erlaubt es euch, von nahezu jedem Ort aus über das Internet auf freige­gebene Dateien und Ordner eures Macs zugreifen zu können.

Wer von unterwegs aus auf bestimmte Daten zugreifen möchte, der kann sich auf verschie­denen Wegen helfen: Entweder man nutzt einen der bekannten Cloud-Dienste (mit Crypto­mator auch verschlüsselt), setzt ein NAS mit Portfreigabe auf oder richtet eine Datei- und Remote-Freigabe für seinen Mac ein. Alles recht umständlich, vor allem wenn man auch an seiner Datei- und Ordner­struktur nichts ändern möchte. Eine deutlich simplere Lösung gibt es nun mit Remotely, einer kleinen Kombi­nation aus iOS- und Mac-App, die es euch erlaubt, bestimmte Ordner freizu­geben und dann über das Web vom iDevice auf eben jene Ordner und Dateien zugreifen zu können. 

Dazu muss zuerst einmal die entspre­chende Mac-Helferapp aus dem Mac App Store instal­liert werden – hier lassen sich dann die gewünschten Ordner freigeben. Wer mag, der kann auch gleich die komplette Mac-HDD freige­geben. Im nächsten Schritt benötigt ihr die dazuge­hörige iOS-App, die nach dem ersten Start bereits ohne Probleme die Verbindung herstellt – auch wenn sich der Mac im Ruhezu­stand befindet. Per Tap könnt ihr euch nun mit eurem Mac verbinden und bekommt die freige­ge­benen Ordner (sowie die zuletzt geänderten und getaggten Dateien) angezeigt. Die wichtigsten Datei­typen lassen sich direkt in der App betrachten, auch eine Suche nach Stich­worten oder Datei­typen ist möglich, des Weiteren steht eine Download-Funktion bereit. 

Funktio­nierte bei mir direkt auf Anhieb, einzige Voraus­setzung ist, dass sowohl iPhone/iPad, als auch Mac mit dem selben iCloud-Account verbunden sind. Die App stellt mit Hilfe von Apples CloudKit eine verschlüs­selte Verbindung zwischen iDevice und Mac her, die Dateien durch­laufen also keinen Dritt­server. Alles sehr praktisch und vor allem funktional gelöst, leider gibt es aber auch einen Haken: Denn die kostenlose Variante von Remotely erlaubt es lediglich, den Dokum­ten­ordner auf dem iDevice zu betrachten. Wer mehr möchte, muss sich ein Abo zulegen: 2,99€ pro Monat bezie­hungs­weise 29,99€ pro Jahr. Eigentlich schade, dass man es mit einem Abo-Modell so verhunzt, ich hätte auch einmalig 9,99€ gezahlt…

Remotely - Access your desktop computer, browse & share your files
Entwickler: Graceful Construction, LLC
Preis: Kostenlos

via Product Hunt