Replay für iOS: Erinnerungsvideos aus Fotos und Videos erstellen

Marcel Am 02.01.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 2:13 Minuten

replay

Ich erwische mich immer häufiger selbst dabei, zu bestimmten Anlässen Fotos und Videos mit dem Smartphone zu machen; die Kameras in Smartphones werden immer besser, eine günstige Kompaktkamera inzwischen nicht mehr notwendig. Was aber machen wir nun mit diesem Haufen an Fotos und Videos – außer Einlagern? Mit Replay gibt es nun eine schnieke und kostenlose App für iOS, welche eure Fotos und Videos hernimmt und daraus quasi vollautomatisch ein Erinnerungsvideo erzeugt, inklusive Hintergrundmusik und Videoeffekten.

Im ersten Schritt müsst ihr erst einmal die gewünschten Fotos und Videos aus der Cameraroll auswählen, alternativ könnt ihr auch direkt ein komplett Album markieren. Habt ihr dann die gewünschten Medien ausgewählt, könnt ihr das Video auch schon generieren lassen, was je nach Länge und Umfang der ausgewählte Dateien etwas dauern kann. Danach aber könnt ihr das erzeugte Video bereits anschauen oder auch ein paar händische Optimierungen vornehmen. So könnt ihr zum Beispiel den Hintergrundsong aus eurer Bibliothek auswählen oder einen der integrierten Songs nutzen, auch diverse Effekte lassen sich auf das Video legen, wobei hier jeder Effekt mit 0,89 Euro per In-App-Kauf zu Buche schlägt – alternativ dazu gibt es auch sämtliche Effekte für 2,69 Euro.

Sollte euch die Reihenfolge der Bilder und Videos nicht zusagen, so könnt ihr diese natürlich ändern, ebenso lassen sich unerwünschte Bilder nachträglich entfernen. Bei Bildern kann zusätzlich auch noch der Fokus verändert werden beziehungsweise Videos können nochmals geschnitten werden und natürlich gibt es auch für jede Datei die Möglichkeit, eine kurze Beschreibung hinzufügen zu können:

Habt ihr alles wie gewünscht eingestellt und seid mit dem Ergebnis zufrieden, so könnt ihr das Video dann exportieren lassen. Ein Replay-Konto ist nicht unbedingt notwenig, die Videos lassen sich eben auch direkt in der Foto-App auf dem Gerät speichern und dann eben gegebenenfalls teilen oder verschicken. Ein nettes Gimmick während der Dauer des Exportes: Ein paar der Fotos werden genutzt, um euch die Zeit mit einem kleinen Memory vertreiben zu können. :-) Ist das Video dann fertig, werdet ihr eben zurück zum Startscreen der App gebracht, wo ihr nicht nur sämtliche Videos anschauen, löschen und umbenennen könnt, sondern im Reiter „Featured“ auch beliebte Replay-Videos anderer Nutzer anschauen könnt (für genau diese Zwecke ist das genannte Replay-Konto da ;)).

Ich hab mal so ein paar schnelle Videos erstellt, die „Kreativ-Funktion“ von Replay ist ganz nett anzuschauen, zumindest, wenn ihr weder Ahnung noch Lust habt, selbst ein anständiges Video zu erschaffen – da gehört natürlich etwas mehr zu, als stupides klicken. Da die App in der Basisversion kostenlos zu haben ist, lohnt es sich natürlich einmal einen Blick drauf zu werfen – wer mag, kann natürlich auch bei den Videoeffekten zuschlagen, auch hier sind einige nette Effekte dabei, welche die Videos noch mal etwas aufwerten können. Natürlich keine Hollywood-Blockbuster, aber durchaus schicke Erinnerungsvideos…

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Apple iPhone SE Smartphone (4 Zoll (10,2 cm) Touch-Display, 16 GB Speicher, IOS) gold
  • Neu ab EUR 331,00, gebraucht schon ab EUR 280,99
  • Auf Amazon kaufen*