Retro Receiver: NES und SNES erhalten Bluetooth-Adapter für kabel­loses Zocken

Am 26.07.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:09 Minuten

Wer noch einen der alten (Super) Nintendo zuhause in seinem Medien-Regal stehen hat, der bekommt nun nach fast 30 Jahren neues Zubehör an die Hand: Einen Bluetooth-Adapter zum kabel­losen Zocken.

Der chine­sische Hersteller 8Bitdo stellt schon seit ein paar Jahren Bluetooth-Controller im klassi­schen Nintendo-Look her. Neben stark an das Design der klassi­schen Nintendo-Controller angelehnten Gamepads eben auch nahezu Eins-zu-Eins-Replikate der Original-Controller des Nintendo Enter­tainment System und seines Nachfolgers in Form des SNES. Schade ist eben nur, dass sich diese Controller nicht mit den Nintendo-Konsolen nutzen lassen, sondern logischer­weise nur mit Bluetooth-kompa­tiblen Geräten wie Smart­phones und Co. Wer noch einen alten NES oder SNES zuhause rumstehen hat und auf diesen ab und an mal tadelt, der muss weiterhin die kabel­ge­bun­denen Gamepads nutzen. 

Nun aber gibt es nach über und fast 30 Jahren ein neues Zubehör für NES und SNES, denn 8Bitdo hat in Zusam­men­arbeit mit Analogue einen Bluetooth-Empfänger für die beiden Konsolen entwi­ckelt. Diese werden einfach nur in den Gamepad-Port des (S)NES gesteckt und ermög­lichen so die Nutzung von kabel­losen Gamepads. Unter­stützt werden natürlich sämtliche Controller aus dem Hause 8Bitdo, außerdem lassen sich aber auch die Dual-Shock-Controller der PlayStation 3 und 4, sowie die Wii Mote und die Wii U Pro als Wireless Controller nutzen. Dank aktua­li­sier­barer Firmware des Empfängers könnten zukünftig auch weitere Gamepads kompa­tibel gemacht werden. 

Rund 25 US-Dollar (also in etwa 22 Euro) möchte man für jeweils einen der beiden Retro Receiver haben. Wenn man nicht gerade genau aus Nostalgie-Gründen mit Kabel zocken möchte, sicherlich eine praktische Sache.

Retro Receiver für (S)NES kaufen