Rocket Launch: Simpler Launcher für Apps, Dateien, Ordner und Webseiten für die Mac-Menüleiste

Marcel Am 12.11.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:49 Minuten

rocketlaunch-mac-os-x-1

Schnell Apps und Co. aus der Menüleiste eures Macs heraus starten? Das ermöglicht ein kleiner Menübar-Laucher namens Rocket Launch.

Rocket Launch klingt auf den ersten Blick recht nebensächlich, kann aber durchaus praktisch sein, wenn ihr euren Desktop oder euer Dock nicht mit sämtlichen Kram zumüllen, aber dennoch ein paar Klicks sparen wollt. Innerhalb der Einstellungen der 0,99 Euro „teuren“ App könnt ihr zehn Plätze vergeben und dort je nach Wunsch unterschiedliche Anwendungen, Dateien, Ordner oder Webseiten hinterlegen. Diese lassen sich dann über das Menübar-Menü von Rocket Launch schnell mit zwei kleinen Klicks öffnen.

Könnte man natürlich wie gesagt auch im Dock ablegen oder der Favoritenleiste im Finger hinterlegen, ich für meinen Teil lege dort aber nur häufig genutzte Ordner und Apps ab. Manche Dokumente und Ordner benötige ich zu selten, dass ich sie dauerhaft im Dock ablegen möchte, aber zu häufig, als dass ich Bock hätte, mich jedesmal durch den Finde zu hangeln – Apps via Spotlight zu starten, geht bekanntlich nochmal etwas schneller. Was noch schön wäre, wären Shortcuts zum schnellen Start der einzelnen Positionen, soll aber noch folgen.

Rocket Launch
Rocket Launch
Entwickler: Chris Wood
Preis: 1,09 €

rocketlaunch-mac-os-x-2

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • USB C Hub QacQoc USB C Adapter mit Typ C Ladeanschluss, HDMI Port, Gigabit LAN, SD-Kartenleser, Micro SD-Kartenleser, 3 USB 3.0 Ports für Typ C Geräte wie MacBook, MacBook Pro, Google Chromebook (Grau)
  • Neu ab EUR 79,99, gebraucht schon ab EUR 76,79
  • Auf Amazon kaufen*