Rohos Logon Key · Windows-Login per USB-Stick und 2-Faktor-Authen­ti­fi­zierung absichern

Am 10.10.2012 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:06 Minuten

Nach etlichen Windows-Store-Apps für Windows 8 nun mal wieder etwas „anstän­diges“: Rohos Login Key. Die Software ermög­licht es euch, euch mit Hilfe eines konfi­gu­rierten USB-Sticks an eurem Windows-Rechner anzumelden. Läuft von Windows 2000 bis hin zu Windows 8 – bei letzterem werden sogar die Microsoft-Konten unter­stützt.

Beim ersten Start müsst ihr erst einmal einen USB-Stick einrichten. Geht ganz simpel über die Oberfläche: USB-Stick auswählen, Benutzer wählen, Passwort eingeben, fertig. Von nun an könnt ihr euch entweder mit eurem Passwort anmelden, oder aber ihr steckt den USB-Stick ein. USB-Stick von User A meldet User A an, USB-Stick von User B meldet User B ein und so weiter und so fort. Ihr könnt theore­tisch auch ein beliebig langes generiertes Passwort nutzen – ihr müsst es euch ja nicht mehr merken, dürft aber dann eben euren Stick nicht mehr verlieren (oder alter­nativ noch das Passwort aufschreiben und an einem sicheren Ort aufbe­wahren).

Die Daten werden auf dem USB-Stick als versteckte Daten geschrieben – ihr könnt ihn ganz normal weiter nutzen (zum Beispiel für portable Programme) und auch für mehrere Rechner nutzen. Sämtliche Daten werden mittels AES256 verschlüsselt. 

Wer etwas mehr Features benötigt, der kann auch für rund 20€ die kosten­pflichtige Version ordern. Diese beinhaltet neben einer Two-factor authenti­cation auch Support für Finger­ab­druck­leser-Sticks, die Möglichkeit zur Zugriffs­be­schränkung und weitere kleinere Extras. Was ihr aber nicht vergessen dürft: Auch diese Methode ist nicht 100%tig sicher – ihr könnt euch ja weiterhin mit eurem Passwort anmelden. Und auch unter Windows 8 lässt sich das Passwort ganz easy knacken… (via)