Rufus: Bootfähige USB-Sticks erstellen

Marcel Am 24.05.2012 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:25 Minuten

Rufus (with Free DOS)

Optische Medien sind out. Wann hab ich eines das letzte Mal genutzt? Ewig lange her. Windows 7? Immer per USB-Stick. Windows 8? Ebenso. Mac OS X Lion? Jau. Aber der Untergang der optischen Medien ist die eine Sache, einen bootfähigen USB-Stick zu erstellen, die andere. Gibt sicherlich einige Tools für diesen Zweck, so auch die Freeware Rufus, welche es mit oder ohne Free DOS gibt.

Wie man sehen kann, sind die Einstellungsmöglichkeiten begrenzt. Wichtigster Punkt ist sicher „Create a bootable disk using“ – hier könnt ihr euer ISO Image von Win7, Win8 oder whatever auswählen. Klappt einwandfrei, bootet, alles paletti. :) (via)

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Microsoft Surface Pro 4 31,24 cm (12,3 Zoll) Tablet-PC (Intel Core i5, 8GB RAM, 256GB, Intel HD Graphics, Windows 10 Pro)
  • Neu ab EUR 1.099,99, gebraucht schon ab EUR 884,99
  • Auf Amazon kaufen*