Samsung verkündet 100 Millionen verkaufte „Galaxy S“-Geräte

Marcel Am 14.01.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:30 Minuten

8379134928_44061644d8_z

Die Samsung Galaxy S-Reihe ist wohl das einzige Gerät mit Android, welches sich wie geschnitten Brot verkauft – dem Marketing und feine Innovationen sei dank. Während man noch im November des letzten Jahres verkünden konnte, dass das Galaxy S3 rund 30 Millionen Mal über die Theke gegangen ist, kann man nun eine noch dickere Zahl vorstellen: Denn die gesamte Reihe des Galaxy S (S, SII, SIII, SIII mini und Co.) wurden innerhalb von gut zwei Jahren und sieben Monaten inzwischen über 100.000.000 Mal verkauft. Das aktuelle Flagschiff, das Galaxy SIII, würde derzeit 190.000 Mal am Tag den Besitzer wechseln. Dicke Zahlen – ob das erwartete Galaxy SIV die Zahlen noch weiter toppen kann?

via via

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Samsung Galaxy S6 Smartphone (5,1 Zoll (12,9 cm) Touch-Display, 32 GB Speicher, Android 5.0) schwarz (Nur für Europäische SIM-Karte)
  • Neu ab EUR 393,00, gebraucht schon ab EUR 237,77
  • Auf Amazon kaufen*