Chrome-Erwei­terung: „Save to Facebook“ speichert Links in der Leseliste

Am 13.04.2016 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:01 Minuten

chrome-save-to-facebook-1

Erst am gestrigen Abend hat Facebook auf der F8 verkündet, dass man das „Beitrag speichern“-Feature für das gesamte Web ausrollt. Somit lassen sich nun nicht mehr nur Facebook-Posts in der Leseliste speichern und dann zu einem späteren Zeitpunkt lesen, sondern ganz normale Weblinks – quasi ein Angriff auf den Dienste wie zum Beispiel Pocket. Webent­wickler können dazu einen neuen Button in ihre Webseite einbauen (Achtung: Verwendet gleichen Code wie der Like-Button, gab ja Probleme mit diesem), alter­nativ dazu können aber auch Apps über eine Schnitt­stelle Seiten in der eigenen Leseliste abspei­chern. Nun gibt es eine erste Erwei­terung für den Chrome-Browser, mit dem eben dies möglich ist: Save to Facebook.

Die Extension nistet sich in die Toolbar eures Browsers ein und ermög­licht so das schnelle Speichern einer belie­bigen Webseite mit einem Klick. Einzige Voraus­setzung dafür ist, dass ihr euch zuvor in Facebook einge­loggt habt. Funktio­niert also nur, solange ihr euch nicht ausloggt, ein Unter­schied zu anderen Erwei­te­rungen wie zum Beispiel der offizi­ellen Pocket-Erwei­terung. Da die Extension aber nur schnell gebaut wurde, kann dies natürlich noch verbessert werden, im Grunde aber schon eine praktische Sache. Wird in nicht allzu ferner Zukunft sicherlich auch noch etwas für Firefox, Safari und Co. erscheinen. 

Mal auspro­bieren, ob Facebook wirklich eine ernst­hafte Alter­native zu Pocket ist – mir reicht ja das einfache Speichern von Webseiten, die Lesean­sicht von Pocket finde ich eher subop­timal…

Save to Facebook
Entwickler: EWS
Preis: Kostenlos

chrome-save-to-facebook-2

via Product Hunt