Schlüpfrige Studie: Frauen würden eher auf Sex verzichten, statt auf’s Smartphone

Marcel Am 22.04.2013 veröffentlicht Lesezeit etwa 0:51 Minuten

Kommen wir nun einmal zu dem schlüpfrigen Part des Tages, denn die Sachs Media Group hat eine Studie der Mason-Dixon Polling & Research veröffentlicht, in der es darum ging, worauf Männer und Frauen am wenigsten verzichten könnten. Zur Auswahl standen dabei das Smartphone, Alkohol, Koffein und Sex. Rund 34 Prozent der Frauen gaben an, am wenigsten auf ihr Smartphone oder den täglichen Koffeinschub verzichten zu können, nur 5 Prozent wollen hingegen nicht auf Sex verzichten. Dem gegenüber stehen 20 Prozent der befragten Männer, welche nicht auf Sex verzichten wollen, 26 Prozent wollen nicht auf Alkohol verzichten, 23 Prozent brauchen ihr Koffein und „nur“ 21 Prozent würden ihr Smartphone gegen alles andere eintauschen.

statistik_smartphone-small

Das gute an der Studie? Sie wurde nur in den US of America durchgeführt, bekanntlich jetzt nicht unbedingt ein Staat, indem man so offen zugibt, was so im heimischen Bett abgeht. Außerdem ging es nur darum, worauf man eine Woche lang am wenigsten verzichten möchte – und nicht dauerhaft, vielleicht sähe das ganze dann wieder etwas anders aus. Mal ehrlich liebe Frauen: Smartphone wichtiger als Sex? What the f*ck – kann ich will ich nicht glauben. Daher abschließend mal noch die obligatorische Klausel: Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast. (via)

statistik_smartphone-650x2612

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Lenovo Moto G4 Play Smartphone (12,7 cm (5 Zoll), 16 GB, Android, Dual-SIM) schwarz
  • Neu ab EUR 129,90, gebraucht schon ab EUR 109,32
  • Auf Amazon kaufen*