Schrittzähler-App Moves bekommt neue AGB: Datenweitergabe an Facebook möglich

Marcel Am 05.05.2014 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:21 Minuten

moveslogo Vor einigen Wochen hat Facebook nach dem WhatsApp-Deal mal wieder zugeschlagen und eine weitere App – beziehungsweise die Entwickler dahinter – gekauft: Moves. Eine beliebte und gut gemachte Schrittzähler-App für iOS und Android. Soweit, so gut, laut den Entwicklern sollte die App wie auch WhatsApp zum Beispiel weiterhin eigenständig weiterlaufen und keine Daten an Facebook weitergeben. Im Wortlauf der Entwickler lautete dies dabei wie folgt:

„For those of you that use the Moves app – the Moves experience will continue to operate as a standalone app, and there are no plans to change that or commingle data with Facebook.“

Oder auf Deutsch: „Es gibt keine Pläne […] die Daten mit denen von Facebook zu vermischen.“ Aber ganz nach dem Motto „Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern“ haben die Macher nun neue Datenschutzbestimmungen auf den Weg gebracht, die vom Nutzer erneut abgenickt werden müssen und in denen sich nun aber folgende Passage befindet:

We may share information, including personally identifying information, with our Affiliates (companies that are part of our corporate groups of companies, including but not limited to Facebook) to help provide, understand, and improve our Services.“

Es könnte also sein, dass man persönliche und identifizierbare Daten an seine Partner weitergeben werde, was Facebook natürlich nun miteinschließt. Tja, so kann es gehen. Für mich persönlich nicht so tragisch, da man als Nutzer natürlich immer noch die Wahl hat, ob man die neuen Bestimmungen durchwinkt und die App weiterhin nutzen möchte oder ob man doch eher zu einer Alternative wechselt. Interessant finde ich lediglich die Wendung innerhalb von 14 Tagen – wenngleich die Änderung natürlich nicht heißen muss, dass man sofort sämtliche Daten zu Facebook rüberschaufelt, aber die Option ist zumindest nun gegeben und dürfte sicherlich auf kurz oder lang auch ausgenutzt werden. Ich bin da ja mal gespannt, wie lange die „Selbstständigkeit“ von WhatsApp noch bestehen bleibt…

Moves
Moves
Entwickler: ProtoGeo
Preis: Kostenlos
Moves
Moves
Entwickler: ProtoGeo
Preis: Kostenlos

via iFun

Artikel teilen

Kaufempfehlung*

  • Samsung Galaxy S6 Smartphone (5,1 Zoll (12,9 cm) Touch-Display, 32 GB Speicher, Android 5.0) schwarz (Nur für Europäische SIM-Karte)
  • Neu ab EUR 389,00, gebraucht schon ab EUR 222,00
  • Auf Amazon kaufen*