SCR Screen Recorder: Den Bildschirm eures Androiden ohne Root-Rechte aufzeichnen

Am 17.02.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:26 Minuten

scrscreenrecorder-android

Mit Android 5.0 erlaubt es Google anderen Apps, ohne irgend­welche Root-Zugriffe die Bildschirm­ausgabe des Smart­phone- oder Tablets aufnehmen zu können – inklusive der Audio­ausgabe. Kann immer mal eine sehr praktische Angele­genheit sein, vor allem wenn man vielleicht mal Video-Reviews oder kurze Praxis-Hilfen zu Apps oder dergleichen erstellen möchte. Eine dieser Apps die das nun auf einfache Art und Weise bewerk­stel­ligen können hört auf den Namen SCR Screen Recorder.

Die Bedienung der App ist durchweg simpel: Nach dem Start bekommt ihr ein kleines Fenster angezeigt, über das ihr zum Beispiel in die Einstel­lungen springen könnt – oder eben direkt die Aufnahme beginnen könnt. Habt ihr die Aufnahme gestartet, so findet ihr nicht nur ein neues Icon in der Status­leiste eures Androiden vor, sondern auch eine entspre­chende Benach­rich­tigung in dem Notifi­cation Panel von Android – ein Tap auf diese Benach­rich­tigung beendet die Aufnahme. Soweit, so einfach. 

Mehr Features bietet die App nicht, aller­dings ist ein Blick in die Einstel­lungen recht inter­essant. Hier könnt ihr zum Beispiel das Format auswählen, die Auflösung reduzieren, die Ausrichtung, Bitrate und den Aufnah­me­ordner ändern und die Audio­auf­nahme aktivieren – auch die Aufnahme des Mikrofon ist dabei möglich, sodass ihr auch direkt bei der Aufnahme ein paar Worte zum Video verlieren könnt. Des Weiteren lässt sich auch eine Option aktivieren um zum Beispiel die Kamera zur Bildschirm­auf­nahme freizu­geben und die Berüh­rungen sichtbar machen – gerade letzteres ist natürlich eine praktische Sache, um Taps und Klicks im Video etwas besser zu visua­li­sieren.

Die kostenlose Version des SCR Screen Recorder besitzt eine maximale Aufnah­me­länge von drei Minuten und haut euch ein Wasser­zeichen auf die erstellen Videos. Wer diesen Umstand umgehen möchte, der muss für die Pro-Version schmale 0,98 Euro auf den Tisch legen. Soweit ihr eine einfache Aufnah­me­mög­lichkeit für euren Android-Screen benötigt definitiv ein Tipp. 

Info

Update: Inzwi­schen ist die App komplett kostenlos verfügbar, muss aller­dings aufgrund Probleme mit Google manuell instal­liert werden. Die APK-Datei findet ihr drüben bei den XDA Devs.