scrcpy: Mirroring-App für Android erhält nahtloses Copy & Paste und mehr

Marcel Am 04.06.2020 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:31 Minuten

Der ein oder andere Android- und Desktop-Nutzer hat vielleicht scrcpy noch auf dem Schirm: Ein kleines Open Source-Tool für Windows, Mac und Linux von von Entwickler Romain Vimont aka Genymobile, mit dem sich der Bildschirm eures Android-Smartphones auf den PC spiegeln und sogar bedienen lässt. Im Gegensatz zu anderen Lösungen benötigt scrcpy keine zusätzliche Smartphone-App und keinerlei Root-Zugriff. Zumindest via USB-Verbindung greift das Motto „It just works“, wer den Spaß allerdings kabellos über WiFi nutzen möchte, der muss dann doch etwas mehr Bastelei betreiben. Dennoch: Solides Tool, die Bildschirm-Übertragung und Bedienung erfolgt mit minimalsten Latenzen. Nun ist noch recht frisch die Version 1.14 veröffentlicht worden, die neben einer Reihe an Verbesserungen und Fehlerkorrekturen auch zwei Neuerungen mit sich bringt.

Angenehm praktisch: Texte lassen sich über die Zwischenablage nun nahtlos hin und her kopieren. Dies funktionierte in der Vergangenheit über eine Anbindung an die Android-Zwischenablage, was zusätzliche Klicks nötig gemacht hat. Nun können auf dem Smartphone kopierte Texte direkt per Strg + V auf dem Rechner eingefügt werden, für den umgekehrten Weg stellt das Tool den Shortcut Strg + Shift + V zur Verfügung, woraufhin Texte direkt in Android eingefügt werden können. Funktioniert zum jetzigen Zeitpunkt aber nur mit klassischem UTF-8-Text, Bilder und Medien werden nicht unterstützt. Ob dies in zukünftigen Versionen noch folgt wird sich zeigen, ich vermute aber, dass dies mit der jetzigen ADB-Version nicht so ohne weiteres möglich sein wird.

Neben dieser Neuerung gibt es auch eine neue „stay awake“-Funktion. Bis dato war es so, dass das Smartphone nicht in den Standby-Modus versetzt werden durfte, anderenfalls brach die Verbindung ab. Ist der „–stay-awake“-Parameter gesetzt, kann das Display nun über die Desktop-App ausgeschaltet werden. Der Befehl wird bei Beendigung der Verbindung automatisch wieder zurückgesetzt. Die weiteren Punkte im Changelos betreffen dann durchweg Optimierungen, beispielsweise wurde der Shortcut Strg + O zum Einschalten des Smartphone-Displays entfernt oder besser gesagt durch den Kurzbefehl Strg + Shift + O ersetzt. Kleines Update, dass zwei kleine Annehmlichkeiten mit sich bringt und für interessierte Nutzer eine erneute Gelegenheit, sich das kostenlose Tool einmal anzuschauen. Sofern man Bedarf hat, macht man mit scrcpy nicht wirklich etwas falsch.

scrcopy 1.14 herunterladen

Quellcode GitHub via XDA Devs

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe eine Antwort

⚠ Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.