Windows Phone: Screen Tracker bereitet eure Nutzungszeit visuell auf

Am 07.02.2015 veröffentlicht Lesezeit etwa 1:09 Minuten

screentracker-windowsphone

Wer ein Windows Phone besitzt und seine Nutzungszeit seines Smart­phones mal ein wenig visua­li­siert aufbe­reitet haben möchte, der sollte sich einmal die App Screen Tracker anschauen.

Hier eine Nachricht, dort eine Nachricht – hier eine kurze Wartezeit, dort eine längere Wartezeit. Und immer wieder in der Hand: Das Smart­phone. Jau, auch ich nutze fast jede langweilige Minute um meine Feeds zu lesen, soziale Netzwerke zu verfolgen, durch­stöbere Amazon oder was auch immer, Haupt­sache die Zeit im Warte­zimmer oder an der Bushal­te­stelle geht (gefühlt) schneller vorbei. Wer seine Smart­phone-Nutzung mal ein wenig analy­sieren möchte und ein Windows Phone nutzt, der sollte diesbe­züglich einmal einen Blick auf die App Screen Tracker (wird als Display Checker instal­liert, nur mal so zur Info) werfen. Diese macht im Grunde zwei Dinge: Sie zählt wie häufig ihr euer Display einschaltet und misst wie lange dieses einge­schaltet bleibt. 

Das ganze wird dann säuberlich nach Uhrzeit und Akkuver­brauch für jeden Tag aufge­listet, ebenso kann die App auch eure aktuelle Position auslesen und diese ebenso auf einer Karte markieren, sodass ihr auch direkt eine Art kleines Bewegungs­pro­tokoll habt. Ebenfalls inter­essant ist ein Blick in die wöchent­liche Nutzung, hier gibt es dann ein Balken­dia­gramm mit Vergleichs­werten. Der Genau­igkeit wegen solltet ihr dieser aber erlauben, dauerhaft im Hinter­grund laufen zu können – ist kein Muss, aber eben zuver­läs­siger. Alles in allem macht die App was sie soll und bringt einige inter­es­sante Fakten zu Tage. Screen Tracker lässt sich drei Tage lang kostenlos testen, danach werden 0,99 Euro fällig. 

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

via WPXBOX